iWatch: Apple inspiriert von Disney World

Her damit36
Das MagicBand dient in der Disney World als Zahlungsmittel und Türöffner.
Das MagicBand dient in der Disney World als Zahlungsmittel und Türöffner.(© 2014 Disney)

Der Freizeitpark hat mit dem MagicBand sein eigenes smartes Armband. Dessen Funktionen könnten auch in der iWatch integriert werden.

MagicBand als Vorbild

Mit der Armbanduhr iWatch ist Apple ein Spätzünder am Wearable-Markt. Während das Gerät im Oktober launchen soll, haben sogar Unternehmen wie Disney bereits ihre eigenen Gadgets in dem Segment. Das MagicBand könnte mit seinen Funktionen auch Apple inspirieren, meinen Tech-Blogger.

Das Armband für Besucher der Disney World ist bereits seit mehr als einem Jahr auf dem Markt. Über RFID-Technologie können Gäste mit dem MagicBand durch den Freizeitpark navigieren. Das Band öffnet das Hotelzimmer und den Eintritt zum Park sowie den verschiedenen Vergnügungseinrichtungen. Träger des Gadgets können damit außerdem Essen und Getränke in der Gastronomie von Disney World bezahlen.

iWatch als Zahlungsmittel

Apples iWatch soll zwar vorwiegend ein Gesundheitsprodukt sein, Anwendungen wie diese könnte der Tech-Konzern jedoch ebenso integrieren, lauten neueste Gerüchte. Die smarte Uhr kann zum Beispiel als Zahlungsmittel für den Kaffee bei Starbucks verwendet werden.

Das Gerät bietet sich außerdem als Fernbedienung für Heimgeräte an. Apple entwickelt nicht nur Software für Connected Home, sondern soll jetzt auch die HomeKit-kompatible Hardware herstellen. Diese könnten dann nicht nur über das iPhone, sondern auch über die iWatch gesteuert werden - ähnlich wie Disney Stationen im Freizeitpark mit dem MagicBand bedienen lässt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunsch­traum?
Michael Keller
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Verpasst Apple dem iPhone 13 ein neues Design? Im Internet sind entsprechende Bilder aufgetaucht. Allerdings ist es bis zum Release noch lange hin.
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Lohnt sich das Upgrade?
Lars Wertgen
UPDATEHer damit17Lohnt sich der Aufpreis ür die AirPods Pro?
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Für wen sind welche kabellosen Kopfhörer besser geeignet? Das erfahrt ihr in unserem umfassenden Vergleich.
iPhone 12: Release erst im vier­ten Quar­tal wird immer wahr­schein­li­cher
Michael Keller
Die Nachfolger von iPhone 11 und 11 Pro werden wir wohl erst später in den Händen halten als gewohnt
Schon länger hält sich das Gerücht, dass Apple das iPhone 12 später herausbringt als seinen Vorgänger. Nun gibt es neue Hinweise.