iWatch-Konzept überzeugt mit schlichter Eleganz

Her damit !33
iWatch concept
iWatch concept(© 2014 Behance/Edgar Rios)

Das neue Konzept des Texaners Edgar Rio zeigt, wie sich der Designer die iWatch vorstellt. Apples noch unveröffentlichte Smartwatch hat er grafisch mit iOS 7 versehen und setzt beim Design vor allem auf einen großen Bildschirm, auf dem schon einige der erwarteten Funktionen zu sehen sind.

Rios Design zeigt die Healthbook-App, mit der Apple den Nutzern der iWatch den Sport erleichtern und ihrer Gesundheit etwas Gutes tun möchte: Einfache Icons stehen für Herzfrequenz, Blutdruck, verbrannte Kalorien und andere Bio-Messwerte. Auch Musik- und Kurznachrichten-Funktionen sind auf den Konzeptgrafiken zu sehen.

Den Entwürfen von Edgar Rio nach, würde die Smartwatch in vier verschiedenen Farbgebungen erscheinen: In Schwarz, Weiß und jeweils einer gemusterten Variante der beiden Farben. Ist das sonstige Design doch relativ einfach gehalten, ohne mit Hologrammen, Mini-Projektoren oder anderen Spielereien zu übertreiben, fällt doch eine optische Besonderheit auf: Der Touchscreen ist in den Entwürfen an den Seiten fast randlos ins Gehäuse eingelassen – dessen Größe lässt sich allerdings nicht genau abschätzen.

Spekulationen gehen weiter

Wie genau die iWatch aussehen wird, wissen vermutlich im Moment noch nicht einmal die Designer bei Apple genau. Viele verschiedene Spekulationen und Konzeptstudien machen die Runde und laden immer wieder zum Träumen ein. Die Gerüchteküche brodelt weiter, einen Zwischenstand könnt Ihr hier noch einmal nachlesen. Sollten kürzlich aufgestellte Vermutungen zutreffen, werdet Ihr das Apple-Wearable vermutlich gegen Ende des Jahres am Handgelenk tragen können.

Weitere Artikel zum Thema
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen32
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.