"Jack Ryan": Analyst wird in Amazon-Serie zum knallharten Agenten

Mit "Tom Clancy's Jack Ryan" hat Amazon Prime Video für 2018 noch ein weiteres Serien-Highlight im Gepäck. Zum diesjährigen Super Bowl hat der Versandhausriese einen Trailer zum Agenten-Thriller veröffentlicht. Offenbar dürfen wir uns auf viel Action freuen.

In "Jack Ryan" geht es um den gleichnamigen CIA-Analysten (gespielt von John Krasinski), der auf mehrere von ungewöhnliche Überweisungen stößt, die ihn auf die Spur von Terroristen bringen. Weit entfernt von seinem Schreibtisch geht er der Sache auf den Grund und gerät ins Fadenkreuz. Es beginnt eine Hetzjagd, bei der Ryan zu einem wahren Superagenten wird. Es gilt dabei auch, einen Anschlag auf sein Heimatland zu verhindern.

Mit "Jack Ryan" um die Welt

Im Trailer zu "Jack Ryan" sehen wir den Analysten auch im mittleren Osten – mitten im Kriegsgebiet, sodass er zwischen Explosionen und Schusswechsel agieren muss. Aber auch England ist in einer kurzen Szene zu sehen, an abwechslungsreichen Orten dürfte es der Amazon-Serie also nicht mangeln.

Insgesamt wirkt die Serie sehr hochwertig produziert und erinnert an Actionfilme mit hohem Budget. Ihr solltet euch aber noch nicht zu sehr auf "Jack Ryan" freuen: Amazon wird die Serie erst im August 2018 veröffentlichen. Es dauert also noch knapp ein halbes Jahr, ehe ihr sie ansehen könnt. Noch ist nicht bekannt, ob die gesamte Staffel dann komplett veröffentlicht wird, oder ob es wöchentlich eine neue Episode geben wird.


Weitere Artikel zum Thema
HomePod verliert im Blind­test gegen Google Home Max
Francis Lido3
Wie gut hört sich der HomePod an?
Der HomePod soll einen ausgezeichneten Sound bieten. Der Google Home Max legt aber offenbar noch eine Schippe drauf.
Amazon Music: Das sind die belieb­tes­ten Love-Songs zum Valen­tins­tag
Christoph Lübben
Auf Amazon Music findet ihr Songs für verschiedene Stimmungen
Auch Amazon Music ist offenbar im Valentinstag-Fieber: Der Amazon-Konzern verrät, welche Love-Songs 2017 unter Romantikern beliebt waren.
Amazon Echo soll besser mit dem HomePod konkur­rie­ren können
Michael Keller
Amazon Echo muss bislang ohne speziell angepassten KI-Chip auskommen
Amazon Echo könnte künftig schlauer werden: Amazon soll einen eigenen KI-Chip entwickeln – ähnlich wie Apple und Google bereits einen besitzen.