Jailbreak für iOS 8 steht bereits in den Startlöchern

Unfassbar !43
Ist iOS 8 tatsächlich bereits geknackt worden?
Ist iOS 8 tatsächlich bereits geknackt worden?(© 2014 CURVED)

Wenn iOS 8 endlich in seiner finalen Version verfügbar ist, könnte der Jailbreak auch schon bereit stehen. Zumindest die jüngste und vermutlich letzte Beta-Version des kommenden Software-Updates soll inzwischen geknackt worden sein. Nun muss Apple das dafür genutzte Schlupfloch nur noch weiterhin offen lassen.

Der mutmaßliche iOS 8-Jailbreak ist nicht veröffentlicht, sondern lediglich mit Beweisfotos dokumentiert worden, die iPhoneHacks bei Reddit aufgetan hat. Den Jailbreak soll eine modifizierte Version des bekannten Pangu-Tools ermöglichen – ein Weg, der bereits in der Vergangenheit aufgezeigt, aber nie mit einer Veröffentlichung bedacht wurde.

Dass bis dato auf den Release des iOS 8-Jailbreaks verzichtet wurde, liegt nahe: Warum sollten die Tüftler Apple die noch offenen Schlupflöcher noch während der Beta-Phase aufzeigen? Damit würden sie nur Gefahr laufen, dass das Unternehmen sie bis zum finalen Release der Software noch schließen kann. Außer dem Dank Apples hätten sie nichts davon.

Reagiert Apple noch vor dem Release von iOS 8?

Allerdings könnte die Nachricht des angeblich funktionstüchtigen iOS 8-Jailbreaks denselben Effekt haben: Apple könnte damit alarmiert genug sein, noch einmal verstärkt auf die Suche nach eventuell klaffenden Lücken zu gehen und diese zu stopfen. Bis zum – vermutlich wie üblich gemeinsam mit dem iPhone 6 erfolgenden – Release von iOS 8 bleibt zumindest noch ein wenig Zeit. Gut möglich, dass genau das Sinn und Zweck des Updates auf iOS 8.0.1 ist, das angeblich am Release-Tag veröffentlicht werden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10: Sicher­heits­up­date für März 2019 verbes­sert Laden ande­rer Geräte
Michael Keller
Samsung verbessert das Galaxy S10, S10e und S10 Plus mit einem Update
Aktualisierung verbessert praktisches Feature des Galaxy S10: Samsung rollt für seine Top-Smartphones das Sicherheitsupdate mit Stand März 2019 aus.
"It's Show Time": Das könnte Apple auf seinem März-Event vorstel­len
Francis Lido
Tim Cook lädt zur Apple-Keynote im Steve Jobs Theater
Was erwartet uns bei der Apple-Keynote am 25. März 2019? Neben einem Video-Streaming-Service wird das Unternehmen wohl noch andere Dienste vorstellen.
iPad Pro (2018) unter­stützt nach Update offen­bar güns­ti­ge­ren Einga­be­stift
Christoph Lübben
Derzeit müsst ihr mit einem iPad Pro (2018) noch auf den Apple Pencil setzen
Das iPad Pro (2018) bietet euch bald eine neue Option: Nach dem nächsten Update soll es auch Logitech Crayon unterstützen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.