JBL enthüllt vier neue kabellose In-Ear-Kopfhörer

Die JBL Reflect Flow in verschiedenen Farbvarianten
Die JBL Reflect Flow in verschiedenen Farbvarianten(© 2019 JBL)

Anlässlich der CES 2019 hat JBL gleich vier neue "True Wireless"-In-Ears vorgestellt. Eigenen Aussagen zufolge will der Hersteller mit seinen neuen Produkten unter anderem Fitness-Enthusiasten, Bergwanderer und Pendler ansprechen.

Die JBL Tune 120TWS könnten für euch infrage kommen, wenn ihr nach einer günstigen Alternative zu Apples AirPods sucht: Für 99 Euro erhaltet ihr ab dem Frühjahr 2019 kabellose In-Ears, die für den alltäglichen Gebrauch vorgesehen sind. Zu den Features zählt neben dem sogenannten JBL Pure Bass Sound die Möglichkeit, den Google Assistant oder Siri via Knopfdruck zu aktivieren. Der Hersteller verspricht eine "kombinierte Wiedergabezeit" von 16 Stunden. Zudem soll 15-minütiges Aufladen für eine Akkulaufzeit von einer Stunde ausreichen.

Große Auswahl für Sportler

Die ab Sommer 2019 erhältlichen JBL Reflect Flow richten sich an Fitness-Fans. Die kabellosen Kopfhörer sind nach IPX7 gegen Wasser geschützt und kosten 149 Euro. Sie bieten eine Wiedergabezeit von über 30 Stunden und schnellen Zugriff auf den Google Assistant sowie auf Siri. Über TalkThru könnt ihr per Knopfdruck die Musiklautstärke reduzieren und die Gesprächslautstärke erhöhen, damit ihr euch mit anderen unterhalten könnt. Der Ambient-Aware-Modus wiederum ermöglicht es euch, Umgebungsgeräusche wahrzunehmen.

Ab sofort erhältlich sind die JBL Endurance Peak. Die kabellosen In-Ears sind für Outdoor-Sportler vorgesehen. Sie sind ebenfalls nach IPX7 wasserdicht, bieten eine Wiedergabezeit von 28 Stunden, eine Berührungssteuerung und PowerHook. Außer zum Laufen und Hiking sollen die 149 Euro teuren Kopfhörer auch für den Einsatz im Fitnessstudio geeignet sein.

Das vierte neue Modell heißt Under Armour True Wireless Flash. Wie die Bezeichnung bereits andeutet, sind diese Kopfhörer in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Sportartikelhersteller entstanden. Laut JBL wurden sie von Läufern für Läufer konzipiert. Sie bieten eine Wiedergabezeit von 25 Stunden und IPX7-Schutz gegen Wasser. TalkThru und Ambient Aware gehören ebenfalls zum Funktionsumfang der 179 Euro teuren Kopfhörer, die zunächst ausschließlich über die Webseiten von JBL und Under Armour erhältlich sein werden.

v.l.n.r.: UA True Wireless Flash, JBL Tune 120TWS und JBL Endurance Peak(© 2019 JBL)

Weitere Artikel zum Thema
Honor V40 5G offi­zi­ell: Bye-bye Huawei, hallo Google?
Lars Wertgen
Das Honor V40 erscheint in drei Farben
Das Honor V40 5G ist da – und das erste Smartphone des Herstellers seit der Trennung von Huawei. Feiern die Google-Dienste ein Comeback?
Apple Watch: Kann sie das Corona-Virus schnel­ler erken­nen als ein Test?
Julian Schulze
Die Apple Watch (Bild) erkennt Unregelmäßigkeiten im Herzschlag
Zwei unabhängige medizinische Studien deuten darauf hin, dass die Apple Watch Corona sehr früh erkennen kann.
Samsung Galaxy Buds Pro offi­zi­ell: Das sind die neuen Kopf­hö­rer
Julian Schulze
Her damit8Samsungs neue Galaxy Buds Pro im Ladeetui
Samsung hat die Galaxy Buds Pro offiziell vorgestellt. Wir verraten euch, was die neuen kabellosen In-Ear-Kopfhörer draufhaben.