JBL Link 500: Dieser smarte Lautsprecher soll ordentlich Bass mitbringen

Der JBL Link 500 soll eine gute Audioqualität mit viel Bass-Leistung bieten
Der JBL Link 500 soll eine gute Audioqualität mit viel Bass-Leistung bieten(© 2018 Harman)

Ein smarter Lautsprecher für Musik-Fans: Der JBL Link 500 bringt nicht nur einen Assistenten mit, sondern soll auch viel Lärm machen können. Sogar für eine kleine Party habe das Gadget genügend Kraft. Besonders der Bass bringe dabei viel Leistung mit.

Der JBL Link 500 kommt laut Pressemitteilung mit dem Google Assistant. Somit könnt ihr über den smarten Lautsprecher auch Songs von zum Beispiel Spotify per Sprachkommando abspielen. Der Hersteller verspricht, dass es sich um ein Gerät für "unbeschwerten Musikgenuss" handelt. Über die Google-Home-App wird er eingerichtet und in das eigene Netzwerk eingebunden.

Neutrale Abstimmung

Eine Chromecast-Funktion bietet der JBL Link 500 ebenfalls. So könnt ihr Musik von anderen Geräten im WLAN direkt an den Lautsprecher streamen. Eine Multiroom-Wiedergabe werde ebenso unterstützt. Songs sollen dabei so klingen, "wie es sich der Künstler vorgestellt hat". Demnach hat Harman hier auf eine neutrale Tonwiedergabe gesetzt. Besonders im Bass-Bereich soll das Gerät zudem viel leisten können.

Optisch gleicht das Gerät in vielen Punkten dem günstigeren JBL Link 300, den wir bereits für euch getestet haben. Der JBL Link 500 ist jedoch etwas größer. Töne verteilt der JBL Link 500 über 2-Wege-Lautsprecher, der Stereo-Klang soll "raumfüllend" sein. Auf der Rückseite ist das JBL-Logo auf dem großen Bass zu sehen. Für die wohl hohe Audioqualität verlangt der Hersteller aber nicht gerade wenig Geld: Der Preis des Lautsprechers liegt bei 399 Euro. Erhältlich ist er ab sofort in diversen Online-Shops und direkt über die Webseite von JBL.

So sieht der JBL Link 500 aus(© 2018 Harman)

Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 5 vorab enthüllt: Dieser Leak lässt keine Fragen mehr offen
Francis Lido
Das Google Pixel 5 sieht dem Pixel 4a (Bild) wohl ziemlich ähnlich
Kamera, Display, Preis und Co.: Kurz vor dem Launch des Google Pixel 5 nimmt ein Riesen-Leak wohl alles vorweg.
Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Google legt sich auf einen Termin fest
Lars Wertgen
Her damit12Vom Google Pixel 4a wird es auch eine 5G-Variante geben
Noch vor Ende des Monats stellt Google zwei neue Smartphones vor: das Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G. Das hat der Hersteller offiziell bestätigt.
Android 11: Update-Über­sicht – diese Handys bekom­men die Aktua­li­sie­rung
Francis Lido
UPDATEAuf Pixel 3 XL (Bild) und Co. steht Android 11 bereits als stabile Version zur Verfügung
Android 11 kommt – aber nicht für alle Smartphones zur selben Zeit. Lest jetzt, welche Geräte das Update erhalten haben oder noch bekommen.