JBL LINK: Harman präsentiert smarte Lautsprecher mit Google Assistant

Harman hat die smarten Lautsprecher JBL LINK 10 (links), LINK 20 (rechts) und LINK 300 vorgestellt
Harman hat die smarten Lautsprecher JBL LINK 10 (links), LINK 20 (rechts) und LINK 300 vorgestellt(© 2017 Harman)

Mehr Auswahl bei smarten Lautsprechern: Harman hat mit der neuen Produktreihe "JBL LINK" nun mehrere Speaker angekündigt, die mit dem Google Assistant ausgestattet sind. Die drei Geräte unterscheiden sich nicht nur durch ihre Soundqualität, zwei Modelle verfügen sogar über einen integrierten Akku.

Auf der IFA 2017 in Berlin hat Harman die smarten Lautsprecher JBL LINK 10, LINK 20 und LINK 300 vorgestellt. Die Lautsprecher des bekannten Audio-Herstellers verfügen laut Pressemitteilung über den Google Assistant und können via Multi-Room-Feature auch miteinander verbunden werden. Auch Google Chromecast wird unterstützt. Alle Modelle unterstützen HD-Audio-Streaming mit 24 bit und 96 kHz.

Auch unterwegs smart

Die Ausgangsleistung des JBL LINK 10 liegt bei 2 x 8 Watt, laut Harman ermöglicht der eingebaute Akku eine Laufzeit von ungefähr fünf Stunden. Etwas mehr bietet der LINK 20: Hier liegt die Sound-Leistung bei 2 x 10 Watt, der Energiespeicher soll genügend Kapazität für zehn Stunden Musikwiedergabe bieten. Beide Modelle sind nach IPX7 gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Um auch unterwegs auf den Google Assistant zuzugreifen, müsst Ihr womöglich einen WLAN-Hotspot auf Eurem Smartphone einrichten: Ob die Lautsprecher auch über eine Bluetooth-Verbindung Zugriff auf das Internet erhalten können, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor.

Eine deutlich bessere Soundqualität dürfte der JBL LINK 300 bieten: Die Leistung des Speakers liegt bei 50 Watt. Allerdings verfügt er über keinen integrierten Akku und benötigt für den Betrieb eine Steckdose in der Nähe. Der LINK 10 wird zum Preis von 169 Euro erhältlich sein, der LINK 20 kostet zum Marktstart 199 Euro. Für den LINK 300 werden 299 Euro fällig. Ab Herbst sind die smarten Lautsprecher in Deutschland erhältlich. Ihr könnt sie beispielsweise über die offizielle Webseite von JBL erwerben.


Weitere Artikel zum Thema
Update-Fail: Wieso krie­gen neue Android-Smart­pho­nes kein Oreo?
Fabian Rehring
Pixel-Smartphones mit Android Oreo: Nur wenige Geräte haben das Update bislang erhalten.
Drei Monate nach dem Start von Android Oreo ist das Betriebssystem noch Mangelware. Doch selbst auf neuen Smartphones läuft noch alte Software. Warum?
Apple gewährt Einblick in Forschung zu selbst­fah­ren­den Autos
Guido Karsten
Forscher von Apple könnten den bislang besten Ansatz für die Erkennung von Hindernissen entdeckt haben
Apple arbeitet weiter an der Technologie für selbstfahrende Autos. Forscher des Unternehmens ließen sich nun sogar in die Karten schauen.
Games with Gold: Das sind die kosten­lo­sen Xbox-Spiele im Dezem­ber
Alexander Kraft
Auch auf der Xbox One S lassen sich die Games with Gold zocken
Microsoft hat die Games with Gold bekannt gegeben. Im Dezember gibt es unter anderem Telltale Games' "Back to the Future" gratis für Gold-Mitglieder.