Jetzt könnt ihr eure Apple Watch im Apple Store in Zahlung geben

Naja !9
Apple nimmt nun auch die Apple Watch in Zahlung
Apple nimmt nun auch die Apple Watch in Zahlung(© 2017 Apple)

Apple hat sein Recycling-Programm erweitert: Ihr könnt ab sofort auch eure Apple Watch in Zahlung geben. Der Konzern akzeptiert allerdings nicht ausnahmslos alle Modelle.

Ein ehemaliger Apple-Watch-Besitzer meldet auf Reddit, er sei am Montag in einem Apple Store gewesen und habe seine Apple Watch Series 1 mit Edelstahlgehäuse in Zahlung geben. "Sie haben gesagt, das ist seit heute Morgen möglich", so der Nutzer. Für seine fast drei Jahre alte Smartwatch bekam er noch 100 Dollar und meint zufrieden: "Ich habe ehrlich gesagt mit weniger gerechnet." Apple bestätigte gegenüber 9to5Mac, dass ihr eure Apple Watch seit Montag im lokalen Apple Store oder online zurückgeben könnt. Ausgenommen seien allerdings alle "Edition"-Modelle.

Ein fairer Deal?

Für die alten Smartwatches zahlt das Unternehmen 50 bis 175 Dollar – je nach Model und Zustand, so 9to5Mac. Ist das ein fairer Deal? Auf Reddit entbrannte sofort eine heiße Diskussion. Einige finden, man solle sich lieber auf anderen Plattformen als Privatverkäufer versuchen. Da würde mehr herausspringen. Andere sind der Meinung: "Der Preis ist vollkommen in Ordnung". Sie schätzen das Apple-Angebot als unkompliziert und risikofrei ein. Zudem fallen keine Gebühren für Auktionen oder Transaktionen an.

Zurückgegebene Geräte werden von Apple wohl entweder für den Wiederverkauf generalüberholt oder so recycelt, dass ihre Materialien wiederverwendet werden können. Teil des Programms sind – mitunter seit vielen Jahren – bereits iPhone-, iPad-, Mac- und MacBook-Modelle sowie Apple TVs und iPods. Wie ihr alte Smartphones sonst noch loswerden oder wiederverwenden könnt, erklärt euch Jan in seinem Recycling-Ratgeber.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4 kann bei Stür­zen künf­tig auto­ma­tisch Notruf wählen
Sascha Adermann
Das neue Betriebssystem watchOS 5.1.1 bringt eine praktische Notruffunktion mit
Nach dem Desaster mit watchOS 5.1 bringt Apple ein neues Update. Das soll die Apple Watch Series 4 nicht mehr abstürzen lassen.
Apple Watch: Apple zieht fehler­haf­tes Update auf watchOS 5.1 zurück
Guido Karsten
Der Fehler in watchOS 5.1 kann neben der Apple Watch Series  4 offenbar auch ihren Vorgänger (Bild) lahmlegen
Apple hat das neue Update für watchOS zurückgezogen. Offenbar legte die Software einige Exemplare der Smartwatch lahm.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.