Jolla: Finnischer Hersteller kündigt große Neuigkeit an

Supergeil !17
Jolla
Jolla(© 2014 Jolla)

Bahnt sich da etwa das zweite Jolla-Smartphone an? Der finnische Hersteller, der 2011 von ehemaligen Nokia-Mitarbeitern gegründet wurde, teasert auf seiner Homepage und auf verschiedenen Social Media Kanälen für den 19. November eine große Neuigkeit an. Dabei dürfte es sich höchstwahrscheinlich um die Vorstellung eines neues Smartphones oder gar eines Tablets drehen.

Nicht nur ist der letzte Smartphone-Release von Jolla gerade etwa ein Jahr her, auch ist auf dem Teaser-Bild des Herstellers die Kante eines flachen Gerätes zu erkennen. Ob es sich dabei nun um ein Smartphone, ein Tablet oder gar etwas völlig anderes handelt, wird aber nicht klar. Lediglich die Ankündigung "Etwas GROßES wird beginnen", lässt erahnen, dass es entweder um ein Smartphone mit besonders großem Bildschirm oder aber um ein Tablet gehen könnte.

Stellt Jolla auch eine neue Version seines Sailfish OS vor?

Das, was Jolla als Smartphone-Hersteller von vielen Konkurrenten abhebt, ist die Tatsache, dass das finnische Unternehmen sein eigenes Betriebssystem entwickelt. Sollte Jolla am 19. November ein neues Smartphone oder Tablet vorstellen, dürfte auch eine gewisse Chance bestehen, dass eine neue Version des sogenannten Sailfish OS vorgestellt wird.

Die Software basiert auf dem MeeGo-Projekt, in dessen Rahmen Intel, Nokia und die Linux Foundation von 2010 bis 2011 ein neues Betriebssystem entwickelten. 2011 näherte sich Nokia dann aber Microsoft an und setzte fortan auf Windows Phone. Daraufhin schlossen sich die verbliebenen Partner mit Samsung zusammen und verbanden MeeGo mit der Linux Mobile Plattform zu einem neuen Projekt, das den Namen Tizen erhielt. Nokia Mitarbeiter, die bis dahin an MeeGo gearbeitet hatten, schlossen sich hingegen zu Jolla zusammen und führten ihre Arbeit unter dem Namen Sailfish OS fort. Sailfish OS und Samsungs Tizen sind also in gewisser Weise miteinander verwandt.

Weitere Artikel zum Thema
Android Q: So will Google die Navi­ga­tion verein­fa­chen
Christoph Lübben
Android Q hat mehrere Neuerungen im Gepäck – darunter verbesserte Wischgesten
Mit Android Q kommen offenbar neue Wischgesten für Smartphones. Allerdings bleibt unklar, ob dies exklusive Google-Pixel-Features sind.
Black Shark 2: Xiaomi enthüllt das neue Gaming-Smart­phone
Sascha Adermann
Ob das Black Shark 2 wie sein Vorgänger (Bild) in Deutschland erscheint, ist noch unklar
Xiaomi hat sein neues Gaming-Smartphone offiziell präsentiert. Das Black Shark 2 verfügt offenbar über ein besonderes Display.
Samsung Galaxy M20 ist bald in Deutsch­land erhält­lich – nur an drei Tagen
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy M20 ist in Deutschland nur kurze Zeit verfügbar
Samsung bedient mit dem Galaxy M20 die Einsteigerklasse und übertrumpft mit einer Spezifikation sein Premium-Modell. Das Verkaufsfenster ist klein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.