Just Dance 2016: Tanzen mit dem Smartphone als Controller auf PS4 & Co.

Her damit !6
Ab dem 23. Oktober könnt Ihr mit Just Dance 2016 wieder fröhlich das Tanzbein schwingen
Ab dem 23. Oktober könnt Ihr mit Just Dance 2016 wieder fröhlich das Tanzbein schwingen(© 2015 Ubisoft)

Neuauflage des modernen Klassikers: Auf der Spielekonferenz E3 hat Ubisoft Just Dance 2016 vorgestellt. Neben vielen neuen Titeln bietet Euch das Spiel jetzt auch die Möglichkeit, ein Smartphone als Controller zu benutzen.

Das ist keine absolute Neuheit – auch bei Just Dance Now war es bereits möglich, mithilfe der passenden App für iOS oder Android das mobile Gerät in einen voll funktionstüchtigen Controller zu verwandeln. Schon in Just Dance 2015 war es möglich, das Smartphone zu Hilfe zu nehmen; dort diente es allerdings eher als zweiter Bildschirm, berichtet DroidGamers.

Apps für iOS und Android

Auf der E3 hat Ubisoft nicht verraten, wie die Steuerung des Spiels Just Dance 2016 mit dem Smartphone im Detail vonstattengeht. Voraussichtlich werdet Ihr das mobile Gerät mit der genutzten Konsole synchronisieren müssen, um es als Controller verwenden zu können. Auch das Herunterladen einer kompatiblen App wird wie bei Just Dance Now eine Voraussetzung für die Nutzung sein. Außerdem soll die Verwendung eines Smartphones als Ersatz für einen Controller nur in Kombination mit der Xbox One, der PS4 oder der Wii U möglich sein.

Näheres werden wir vermutlich spätestens am 23. Oktober 2015 erfahren – dann soll der Release von Just Dance 2016 erfolgen. Laut des Beschreibungstextes im Teaser-Video, das auf YouTube erschienen ist, wird das Spiel für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, Wii sowie die Wii U erhältlich sein. Das Video vermittelt zudem einen Eindruck, welche Songs in der neuen Version des Spiels enthalten sein werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten1
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.
"Bisto": Google plant Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant
Lars Wertgen1
Der Google-Helfer könnte in Zukunft auch in Kopfhörer Einzug halten
Google entwickelt anscheinend eigene Kopfhörer. In der "Bisto" genannten Hardware soll der Google Assistant integriert sein.