Justin Bieber: Überführt die Polizei ihn mit Instagram?

Die Selbstdarstellung auf Instagram ist Justin Bieber wichtig. Doch eines seiner 1393 Bilder könnte dem 20-Jährigen nun zum Verhängnis werden – die Polizei hat Aufnahmen einer Überwachungskamera mit den Fotos auf Instagram verglichen und meint, dass sie ihm nun möglicherweise eine Straftat nachweisen könne.

Es ist drei Monate her, dass Justin Bieber die Hausfassade eines Nachbarn im kalifornischen Calabasas mit Eiern beworfen und sie somit ruiniert haben soll. Die Bänder der Überwachungskamera reichten als Beweis nicht aus, da der Täter nicht zweifelsfrei zu erkennen ist – wäre da nicht der Instagram-Account des Sängers, wie TMZ berichtet.

Dem Portal liegen Unterlagen vor, denen zufolge die Polizei die Bilder der Überwachungskamera ausgewertet und mit den Fotos verglichen hat, die der Sänger auf Instagram geteilt hat – dabei ist sie fündig geworden. Bei beiden Aufnahmen gibt es nämlich ein Detail, dass ihn nun überführen könnte.

Auffälliger Pullover ermöglicht Identifizierung

Am 9. Januar fand die Eier-Attacke statt, einen Tag später hat Justin Bieber ein Foto von sich auf Instagram hochgeladen – wo er genau den auffälligen Pullover trägt, den auch der Täter auf den Bändern der Überwachungskamera anhatte. Zufall? Wie es nun weitergeht, liegt in den Händen der Bezirksstaatsanwaltschaft von Los Angeles. Wird sie den Sänger wegen einer Straftat anklagen oder den Vorfall als geringfügiges Vergehen einstufen?


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: So verwen­det Ihr die Lieder­ken­nung auf jedem Android-Smart­phone
Michael Keller
Das Google Pixel 2 bietet von Haus aus eine praktische Liederkennung
Das Pixel 2 bietet Euch "Now Playing", um Lieder jederzeit zu identifizieren. Wir verraten, wie Ihr das Feature mit Shazam auf andere Geräte bringt.
Tim Cook zieht AR vor: Apple inves­tiert weiter in Augmen­ted Reality
Guido Karsten
Her damit !6Ob Tim Cook ein AR-Headset irgendwann als "One more thing" vorstellen wird?
Apple investiert in Augmented Reality. Wie Tim Cook nun erklärte, könne die Technologie den echten Kontakt zwischen Menschen noch verstärken.
Waipu.tv gest­ar­tet: der bessere Mix aus Inter­net-TV und Kabel­fern­se­hen
Jan Johannsen
Her damit !15Waipu.tv: Fernsehen über das Internet mit dem Smartphone als Fernbedienung.
Waipu.tv ist angetreten, das lineare Fernsehen wieder interessant zu machen. Der neue Dienst ist eine Mischung aus Streaming, Kabelanschluss und IPTV.