Kamera-Shootout: Nokia fordert Sony via Twitter heraus

Supergeil !24
Mit Biss und Humor fordert Nokia den japanischen Konzern zum Kamera-Duell heraus
Mit Biss und Humor fordert Nokia den japanischen Konzern zum Kamera-Duell heraus(© 2014 Twitter/@nokia_uk)

Eigentlich wollte Sony nur stolz via Twitter verkünden, wie toll die Kamera im kommenden Smartphone-Flaggschiff Xperia Z2 sei. Nokia aber nahm sich den Tweet vor und antwortete spontan und bissig mit einer Aufforderung zum Duell.

Ganz wie in einem Western hieß es nun "Diese Stadt ist nicht groß genug für uns beide, Sony!". Recht deutlich stellte Nokia klar, dass man die Krone der Kamera-Smartphones für sich beanspruche. Um der Kriegserklärung zusätzlichen Ausdruck zu verleihen, wurde direkt ein passendes Bild mitgeschickt, auf dem in einer staubigen Westernstadt ein Revolverheld nur darauf wartet, dass es 12:00 Mittags wird. Die Waffe für das Duell wartet bereit in der Tasche: ein Nokia Lumia 1020 samt 41-Megapixel-Kamera.

Nokia ist bekannt für provokante Tweets

Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Nokia oder irgendein Elektronikhersteller bei Twitter über die Konkurrenz herzieht oder sogar direkte Kriegserklärungen verteilt. Gerade Nokia, HTC und Samsung sind für provokante Aktionen dieser Art bekannt. Letztere zeigten übrigens aktuell einen Tablet-Werbespot, der gleich mehrere Hersteller ins Visier nahm. Sony hingegen war bisher eigentlich recht zurückhaltend, was den direkten Schlagabtausch mit der Konkurrenz in sozialen Netzwerken anging. Ob sich dies mit der Aufforderung zum Duell seitens Nokia nun ändern wird, bleibt abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen3
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.