Kein Retina MacBook Air zur Keynote geplant

Rätselraten um das neue MacBook Air mit Retina Display: Wann kommt es?
Rätselraten um das neue MacBook Air mit Retina Display: Wann kommt es?(© 2014 CC: Flickr/randomix)

Weiter warten auf das MacBook Air? Wenige Tage vor dem großen Apple-Event am 16. Oktober berichtet re/code, dass es höchstwahrscheinlich keine Vorstellung des spekulierten MacBook Air mit 12 Zoll Retina Display geben wird. Stattdessen konzentriere sich die Veranstaltung auf neue iPads, Retina iMacs und OS X Yosemite.

Gerüchte über ein 12-Zoll-Retina-MacBook Air sind bereits seit Monaten im Umlauf. Letzte Berichte deuteten sogar darauf hin, dass bereits eine kleine Produktion begonnen hat, weshalb die große Frage aufkam, wann Apple das Geheimnis um das MacBook Air lüftet. Einem neuen Bericht von re/code zufolge geschieht dies wohl nicht beim großen Apple Event am kommenden Donnerstag. Demnach habe Apple das MacBook Air mit Retina Display zwar in der Pipeline, werde es jedoch noch nicht diese Woche vorstellen. Diese Information stamme aus Quellen, die mit Apples Plänen vertraut sind.

Neue iPads, iMacs und OS X Yosemite

Das Event am 16. Oktober konzentriert sich allem Anschein nach auf die Präsentation neuer iPads – darunter unter anderem das heiß erwartete iPad Air 2 – , iMacs mit Retina Display sowie OS X Yosemite. Laut einer weiteren Quelle sei zudem die Vorstellung eines neuen Mac Mini geplant, der bereits seit dem Jahr 2012 auf ein Update wartet. Bestätigt ist diese Information jedoch nicht.

Apples Keynote am Donnerstag wird endlich Licht ins Dunkel der neuen Produkt-Palette bringen. Wer von Anfang an dabei sein will, kann die Veranstaltung am 16. Oktober übrigens ab 19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit per Livestream mitverfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone SE 2 mit Verspä­tung? Apples Zulie­fe­rer fürch­ten das Coro­na­vi­rus
Martin Haase
Das Coronavirus könnte die Produktion des iPhone SE 2 belasten.
Apple-Fans erwarten das iPhone SE 2. Doch die Produktion scheint in Gefahr zu sein – Grund dafür ist der Coronavirus.
iOS 13.3.1 für iPhone 11: Apple verfolgt euch künf­tig nur noch auf Wunsch
Francis Lido
Das iPhone 11 (Pro) bietet jetzt mehr Kontrolle über das Standort-Tracking
Das iPhone 11 (Pro) ermittelt euren Standort mitunter gegen euren Wunsch. Nach dem Update auf iOS 13.3.1 könnt ihr das nun verhindern.
iPhone 11 Pro Max: So schlägt sich die Selfie-Kamera im Test von DxO
Francis Lido
Selfies mit dem iPhone 11 Pro Max bereiten viel Freude
Wie gut ist das iPhone 11 Pro Max für Selfies geeignet? Die Kamera-Experten von DxO sind dieser Frage auf den Grund gegangen.