Keine NFC-Apps für iPhone 6: Sensor dient nur Apple Pay

Peinlich !40
NFC auf Sparflamme: iPhone 6-Besitzer müssen ihre Haustüren vorerst noch selber öffnen
NFC auf Sparflamme: iPhone 6-Besitzer müssen ihre Haustüren vorerst noch selber öffnen(© 2014 Apple)

So viele Möglichkeiten NFC auch bietet – auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus bleiben sie erst einmal Theorie. Kaum hält der bei der Konkurrenz längst gängige Sensor endlich Einzug in den neuen Apple-Smartphones, da beschränkt der iKonzern die Nutzung von NFC auf genau eine Funktion: seinen neuen Bezahldienst Apple Pay.

NFC-Apps sind praktisch: Sie ermöglichen zum Beispiel das Pairing von Lautsprechen und Druckern, den Austausch von Dateien oder sogar das Öffnen von Türen. Allerdings nicht mit einem iPhone 6 oder einem iPhone 6 Plus, da müssen diese Funktionen durch andere Schnittstellen wie Bluetooth oder Wi-Fi angesprochen werden. Denn laut eines Apple-Statements gegenüber Cult of Mac dürfen die heiß ersehnten Smartphones die NFC-Technik lediglich für Apple Pay, der Möglichkeit zum mobilen Bezahlen mit dem iPhone, benutzen. Nebenbei bemerkt wird diese Funktion zunächst nur in den USA angeboten. Für deutsche Nutzer ist NFC im iPhone 6 somit also komplett unbrauchbar – zumindest vorerst, denn die Exklusivnutzung in Apple Pay soll sich erst einmal auf das erste Jahr beschränken.

Prinzip Touch ID: NFC-Apps mit iOS 9?

Wirklich überraschend ist Apples Vorgehen jedoch nicht. Bereits in iOS 7 wurde der zeitgleich eingeführte Touch ID-Fingerabdrucksensor des iPhone 5S in seinen Möglichkeiten arg beschränkt. So konnte man während des ersten Jahres mit dem Sensor lediglich sein Telefon entsperren oder Apps und Medien über iTunes kaufen. Doch mit iOS 8 öffnet Apple Touch ID auch für Entwickler, sodass Apps von Drittanbietern das Feature nutzen können. Es ist davon auszugehen, dass Apple mit NFC nach demselben Muster verfährt.

Bis es so weit ist, könnt Ihr die NFC-Technik des iPhone 6 also höchstens beim nächsten Shopping-Trip in die USA benutzen, wenn Apples Expansions-Pläne für Apple Pay noch ein wenig Zeit bis zur Umsetzung brauchen. Vielleicht gibt es aber auch schon mit dem Release der Apple Watch neue Funktionen für NFC, den entsprechenden Sensor bringt das Gerät schließlich mit.

Weitere Artikel zum Thema
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.
iPhone X: So viele Exem­plare sollen zum Release fertig sein
Christoph Lübben1
Zum Release soll das iPhone X nur in "geringen" Mengen vorhanden sein
Das iPhone X erscheint am 3. November 2017 im Handel. Angeblich kann Apple aber bis zum Release nur wenige Exemplare fertigstellen.
Nintendo Switch unter­stützt kabel­lose Kopf­hö­rer – wenn sie ein Kabel haben
Christoph Lübben
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie
Seit dem Update auf Version 4.0 kann die Nintendo Switch wohl mit kabellosen Kopfhörern genutzt werden. Angeblich geht das aber nicht ganz ohne Kabel.