Kinder schlagen Leistungssportler in Fitnesstests

Laut Fitnesstests sind Kinder Leistungssportlern teilweise überlegen
Laut Fitnesstests sind Kinder Leistungssportlern teilweise überlegen(© 2018 CURVED)

Kinder sind Leistungssportlern in Fitnesstests überlegen: In Frankreich haben Forscher die Leistungsfähigkeit der beiden Gruppen miteinander verglichen – und sind zu dem erstaunlichen Ergebnis gekommen. Was zunächst unglaublich klingt, lässt sich wissenschaftlich erklären.

Zuerst sollte erwähnt werden, dass die Kinder die erwachsenen Sportler nicht im Allgemeinen geschlagen haben, sondern in den Bereichen Stoffwechsel und Ermüdung überlegen waren, wie bei Frontiers nachzulesen ist. So kehrte die Herzfrequenz bei den Kindern nach großer Anstrengung schneller zum Normalzustand zurück als bei den Sportlern. Außerdem konnten die Kinder offenbar Laktat schneller abbauen – ein metabolisches Nebenprodukt, das zur Ermüdung der Muskeln beiträgt.

Ausdauer nimmt mit dem Alter ab

Die Fitnesstests wurden unter anderem mit Ergometern durchgeführt. Ort der Forschung war die französische Universität von Clermont Auvergne in Clermont-Ferrand. Die eine Gruppe bestand aus acht bis zwölf Jahre alten Jungen, die ansonsten kein regelmäßiges anstrengendes Training durchführten. Die Gruppe der erwachsenen Sportler setzte sich aus Leistungssportlern und Universitätsstudenten zusammen.

Auch wenn die Gruppe der Kinder bei den Fitnesstests vergleichsweise klein war, leiten die Wissenschaftler dennoch eine Erkenntnis ab: Die Ausdauer der Muskeln sei bei Jungen von Natur aus größer als bei erwachsenen Leistungssportlern. Allerdings nehme diese Eigenschaft im Laufe des Erwachsenwerdens zunehmend ab. Um diese Erkenntnisse zu überprüfen, könnte der Fitnesstracker Fitbit Ace benutzt werden, der für Kinder gedacht ist. Welche Trends die Fitnessbranche 2018 bewegen, hat Tina für Euch auf der FIBO in Köln erkundet.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Studie: Besser Joggen im Stadt­ver­kehr als gar keinen Sport
Tina Klostermeier1
Wer regelmäßig zu viele Abgase inhaliert, erhöht sein Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Aber Sport senkt es wiederum.
Wer regelmäßig zu viele Abgase inhaliert, erhöht sein Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Aber Sport senkt es wiederum.
Fahr­rad­fah­ren mit dem Handy: Was man als Radler alles darf und was nicht
Tina Klostermeier
Erlaubt oder nicht: Das Handy auf Fahrrad bedienen? Und macht eine Handyhalterung einen Unterschied?
Radfahrer aufgepasst: Was darf man eigentlich auf dem Fahrrad und was nicht: Musik hören? Freihändig fahren? An der roten Ampel am Handy daddeln?
Apple Watch: Drei neue Clips sollen euch zu Bewe­gung animie­ren
Christoph Lübben1
Die Apple Watch bietet euch viele Fitness-Funktionen
Die Apple Watch bietet sogenannte Ringe, die euch täglich vor Fitness-Herausforderungen stellen. Drei neue Clips bewerben das Feature.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.