Kindle TV: Streaming-Box von Amazon im März erwartet

Her damit !5
Packt Amazon endlich Kindle TV aus?
Packt Amazon endlich Kindle TV aus?(© 2014 iStock.com/PeJo29)

Über Amazons Apple-TV-Konkurrenten wird schon eine ganze Weile spekuliert. Nun soll die Streaming-Box tatsächlich unmittelbar vor ihrer Premiere stehen. Das Timing würde passen, denn der Konzern kündigte gerade erst an, sein Streaming-Angebot in das Paket von Amazon Prime zu integrieren.

Die Tech-Seite Re/code berichtet, dass der Apple-TV-Konkurrent nun endlich in den Startlöchern stehe und bereits im März ausgeliefert werden soll – diese Informationen sollen aus Industriekreisen stammen. Dabei wurde Kindle TV, unter diesem Namen wird die Streaming-Box in der Gerüchteküche gemeinhin geführt, bereits zum zurückliegenden Weihnachtsgeschäft erwartet.

Das Timing der Veröffentlichung passt

Der Zeitpunkt für das erste nicht-mobile Mitglied der Kindle-Familie scheint jedenfalls gut zu passen. Einerseits kündigte Amazon gerade erst die Integration seines Streaming-Angebots in Amazon Prime an – Nutzer des Premium-Dienstes erhalten damit auf Flatrate-Basis Zugang zu Kindle-Inhalten sowie auf Filme und Serien aus der hauseigenen Online-Videothek Lovefilm. Auf der anderen Seite lässt die vierte Generation von Apple TV noch immer auf sich warten, und Amazon könnte hier mit einem attraktiven Feature-Vorsprung gegenüber dem Vorgängergerät eine Lücke ausfüllen.

Den kursierenden Gerüchten über Kindle TV zufolge soll das Gerät auf einer stark angepassten Version von Android aufbauen, so wie es schon die aktuellen Kindle-Tablets tun. Ebenso ist eine Unterstützung des Angebots von Amazons Appstore denkbar, mit der die Streaming-Box durchaus auch als Spielkonsole herhalten könnte.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !7Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Unfassbar !5Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.