Kindle Unlimited: Amazon startet eBook-Flatrate

Kindle Unlimited kann auch auf anderen Geräten als denen von Amazon genutzt werden
Kindle Unlimited kann auch auf anderen Geräten als denen von Amazon genutzt werden(© 2014 CURVED)

EBook-Flatrate für 30 Tage kostenlos: Am 7. Oktober, also einen Tag vor dem Start der Buchmesse in Frankfurt, hat Amazon sein Kindle Unlimited in Deutschland zur Verfügung gestellt. Von den 720.000 Büchern des Angebots sind etwa 40.000 in deutscher Sprache erhältlich.

In den USA ist Kindle Unlimited schon seit Längerem verfügbar – aber wie in Deutschland fehlen dort viele häufig gesuchte Top-Titel. Zu den Highlights zählen außer den beliebten Büchern der Harry Potter-Reihe auch viele Sachbücher aus dem Herder-Verlag, berichtet Lesen.net; ansonsten besteht das Angebot von Kindle Unlimited in erster Linie aus eBooks von Self Publishern und solchen, die von Amazon selbst herausgebracht wurden. Die Bücher können laut Caschys Blog nicht nur mit Kindle-Geräten abgerufen werden, sondern auch mit Tablets und anderen eBook-Readern.

Angebot für Leseratten

Die Dauer der kostenlosen Testphase für Kindle Unlimited beträgt in Deutschland 30 Tage – anschließend belaufen sich die Kosten auf 9,99 Euro pro Monat. Da ein Titel in der Regel etwa 3 Euro im Verkauf kostet, lohnt sich das Angebot erst dann wirklich, wenn Ihr mehr als drei Bücher pro Monat lest. Ein weiterer Nachteil von Kindle Unlimited: Ihr habt die Bücher nicht gekauft, sondern nur geliehen. Eine Alternative stellt die Konkurrenz von Skoobe dar, die für einen vergleichbaren Preis etwa 50.000 Titel zum Download bereitstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 unter­stützt offen­bar einige Qi-Lade­ge­räte
Christoph Lübben
Die Apple Watch Series 3 lässt sich offenbar nicht mit allen Qi-Ladestationen aufladen
Die Apple Watch soll auch über einige Ladestationen aufgeladen werden können. Wieso es mit anderen Qi-Pads nicht funktioniert, ist jedoch unklar.
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben1
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.
Tim Cook äußert sich zum Apple Watch 3-Bug
Guido Karsten
Die Verbindungsprobleme der Apple Watch Series 3 sollen schon bald behoben werden
Tim Cook hat am Release-Tag des iPhone 8 und der Apple Watch 3 wieder einen Apple Store besucht. Dabei äußerte er sich auch zur aktuellen Lage.