Kindle Unlimited: Amazon startet eBook-Flatrate

Kindle Unlimited kann auch auf anderen Geräten als denen von Amazon genutzt werden
Kindle Unlimited kann auch auf anderen Geräten als denen von Amazon genutzt werden(© 2014 CURVED)

EBook-Flatrate für 30 Tage kostenlos: Am 7. Oktober, also einen Tag vor dem Start der Buchmesse in Frankfurt, hat Amazon sein Kindle Unlimited in Deutschland zur Verfügung gestellt. Von den 720.000 Büchern des Angebots sind etwa 40.000 in deutscher Sprache erhältlich.

In den USA ist Kindle Unlimited schon seit Längerem verfügbar – aber wie in Deutschland fehlen dort viele häufig gesuchte Top-Titel. Zu den Highlights zählen außer den beliebten Büchern der Harry Potter-Reihe auch viele Sachbücher aus dem Herder-Verlag, berichtet Lesen.net; ansonsten besteht das Angebot von Kindle Unlimited in erster Linie aus eBooks von Self Publishern und solchen, die von Amazon selbst herausgebracht wurden. Die Bücher können laut Caschys Blog nicht nur mit Kindle-Geräten abgerufen werden, sondern auch mit Tablets und anderen eBook-Readern.

Angebot für Leseratten

Die Dauer der kostenlosen Testphase für Kindle Unlimited beträgt in Deutschland 30 Tage – anschließend belaufen sich die Kosten auf 9,99 Euro pro Monat. Da ein Titel in der Regel etwa 3 Euro im Verkauf kostet, lohnt sich das Angebot erst dann wirklich, wenn Ihr mehr als drei Bücher pro Monat lest. Ein weiterer Nachteil von Kindle Unlimited: Ihr habt die Bücher nicht gekauft, sondern nur geliehen. Eine Alternative stellt die Konkurrenz von Skoobe dar, die für einen vergleichbaren Preis etwa 50.000 Titel zum Download bereitstellt.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon verbes­sert die Kinder­si­che­rung auf seinen Tablets
Lars Wertgen
Das Eltern-Dashboard liefert einen Überblick darüber, welche Inhalte Kinder in Amazon FreeTime nutzen
Das Eltern-Dashboard hat eine neue Funktion: den Fernzugriff auf Amazon FreeTime
Amazon frischt die Kindle-App auf: neues Design und "Light Theme"
Michael Keller
Die neue Kindle-App bietet auf Wunsch einen hellen Hintergrund
Amazon hat seine Kindle-App überarbeitet: Auf Smartphone, Tablet oder E-Book-Reader bietet die Anwendung nun unter anderem einen hellen Hintergrund.
Kindle Oasis: Amaz­ons neuer E-Reader bietet mehr Display und kann Hörbü­cher
Francis Lido1
So sieht er aus - der neue Kindle Oasis
Der neue Amazon Kindle Oasis ist offiziell: Im Vergleich zum Vorgänger ist der eBook-Reader günstiger und hat einen etwas größeren Bildschirm.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.