Kleiner aber kräftig: Sony Xperia Z1 Compact im Handel

Kleiner Bruder mit Top-Ausstattung: Sony Xperia Z1 Compact
Kleiner Bruder mit Top-Ausstattung: Sony Xperia Z1 Compact(© 2014 CC: Picasa/Sony)

Mit dem Xperia Z1 Compact bringt Sony den kleinen Bruder seines Smartphone-Flaggschiffs jetzt auch nach Deutschland. Das 4,3-Zoll-Gerät ist noch bequem mit einer Hand zu bedienen und passt auch in die meisten Hosentaschen. Anscheinend hat Sony beim Xperia Z1 Compact tatsächlich nur die Abmessungen reduziert, denn im Innern geizen die Japaner nicht mit High-End-Ausstattung.

Schneller Prozessor und 20,7-Megapixel-Kamera

Der 4,3-Zoll-Bildschirm des Sony Xperia Z1 Compact löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Herzstück des Smartphones ist ein schneller Snapdragon 800 Quad-Core-Chip mit einer Taktung von 2,2 GHz in Verbindung mit einem Arbeitsspeicher von 2 GB. Damit gönnt Sony dem Gerät die gleiche Innenausstattung wie dem größeren Bruder. Dieser Stand auch in Sachen Sicherheit Pate für das Xperia Z1 Compact, das mit IP58 als staub- und wasserdicht zertifiziert ist. Der interne Speicher bietet 16 GB Platz, ist per MicroSD-Karte aber um bis zu 64 GB erweiterbar.

Mit der Kamera im Xperia Z1 Compact setzt Sony mal wieder Megapixel-Maßstäbe im Smartphone-Bereich. Die Hauptkamera löst mit beinahe unglaublichen 20,7 Megapixeln auf. Für Videotelefonie reichen indes die 2 Megapixel der Frontkamera. Diese Ausstattung hat aber auch im Kompaktformat ihren Preis: Mit 470 Euro ist das 4,3-Zoll-Gerät nicht wesentlich günstiger als das 5 Zoll große Xperia Z1.