"Klo-Haie" vs. "Zombie-Dinos": zwei Trash-Trailer im Duell

Auf Fans von Trash-Filmen wartet bald ein ganz besonderer Leckerbissen. "Jurassic Dead" verbindet quasi "Jurassic Park" mit "The Walking Dead". Auf dem European Film Market (EFM) in Berlin veröffentlichten die Macher nun den offiziellen Trailer zu diesem Meisterwerk.

Ihr findet die Vorschau auf diesen außergewöhnlichen Film über diesem Artikel. Was auch immer man von dem Trailer halten will – er erklärt in nur einer Minute wohl alles, was ihr über "Jurassic Dead" wissen müsst. Der Film spielt offenbar in einer Wüste. Dort gibt es einen verlassenen Militärbunker, in dem ein unheimlicher Wissenschaftler einen toten Dinosaurier zum Leben erweckt.

Söldner jagen Zombie-Dino

Glücklicherweise begibt sich ich ein Team von Söldnern in einem Hummer-Jeep zu dem Bunker, um dem Zombie-Dinosaurier den Garaus zu machen. Die Wüste ist aber offenbar nicht der einzige Schauplatz in "Jurassic Dead". Gegen Ende des Trailers sehen wir – warum auch immer – das Kapitol in Washington D.C. und die für einen Actionfilm obligatorischen Explosionen.

Ihr fragt euch, was das noch überbieten kann? Wie wäre es mit Haien, die in Kloschüsseln lauern? Die Meerestiere kommen quasi aus einer ganz anderen Richtung als die Haie in "Sharknado". Auf diese abstruse Idee sind die Macher des bereits veröffentlichten Films "House Shark" gekommen. Den blutigen Trailer zu diesem Highlight könnt ihr ich auch am Ende dieses Artikels anschauen. Ohne den Film gesehen zu haben: Gegen "House Shark" dürfte selbst "Sharknado" wie ein seriöser Oscar-Anwärter wirken.

Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid, könnt ihr euch die DVD oder Blu-Ray auf der Webseite Indiegogo sichern. "Jurassic Dead" soll dagegen erst im Sommer 2018 erscheinen, berichtet MovieWeb. Bis dahin könnt ihr euch die Zeit zum Beispiel auf Netflix vertreiben.


Weitere Artikel zum Thema
Bald auch bei uns? Netflix testet Smart­phone-Abo zum halben Preis
Lars Wertgen
Momentan gibt es noch kein spezielles Mobile-Paket für Netflix
Netflix erweitert sein Angebot künftig wohl um ein neues Abo. Der mögliche Preis klingt zunächst sehr attraktiv, wären da nicht Einschränkungen.
ARD verkün­det das Ende der "Linden­straße"
Francis Lido
Die erste Folge der Lindenstraße lief 1985 im Fernsehen
Die ARD senkt den Daumen: Ab 2020 wird es keine neuen Folgen der "Lindenstraße" mehr geben.
Spar­an­ge­bote für die PS4: Rabatte für "Red Dead Redemp­tion 2" und Co.
Francis Lido
Im PlayStation Store wartet unter anderem "Red Dead Redemption 2" auf euch
"Red Dead Redemption 2", "FIFA 19", "Call of Duty: Black Ops 4" und Co.: Etliche PS4-Hits gibt es aktuell zum reduzierten Preis.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.