Bestellhotline: 0800-0210021

Kommen jetzt neue AirPods?

Kommen die neuen AirPods noch 2021?
Kommen die neuen AirPods noch 2021? (© 2016 Apple )
profile-picture

21.07.21 von

Lukas Welter

Die zweite Generation der klassischen Apple AirPods begleitet uns nun schon eine Weile und ist aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Nun gibt es neue Hinweise auf einen Nachfolger, der noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Mit neuen iPhones dürfen wir in diesem Jahr auf jeden Fall rechnen. Auch neue MacBooks werden immer wahrscheinlicher. Eine weitere tragende Säule von Apples Geschäftsmodell sind die Apple AirPods. Aus einem längeren Bericht von Nikkei Asia geht nun hervor, dass diese auch ein zeitiges Update erhalten werden. Die Produktion der AirPods 3 soll schon im August 2021 starten.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone SE (2020) Weiß Frontansicht 1
Apple iPhone SE (2020)
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
  • CURVED Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für CURVED Kunden - nur hier)
  • Kamera mit Portraitmodus(12 MP Weitwinkel)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
26,99
einmalig: 
13,00 €
zum Shop

AirPods 3: Release noch 2021?

Gerüchte zum Nachfolger des enorm erfolgreichen Kopfhörermodells von Apple gab es schon einige. So war immer wieder die Rede davon, dass die AirPods 3 schon in den Startlöchern stehen. Doch nicht zuletzt die Pandemie soll den Release der Kopfhörer immer weiter nach hinten verschoben haben. Falls der Produktion diesmal nichts mehr in die Quere kommt, können wir davon ausgehen, dass wir noch 2021 in den Genuss der neuesten Generation AirPods kommen. Inwieweit auch ein neues Pro-Modell über die Fließbänder wandert, ist wohl ungewiss.

Neue iPhones, neue MacBooks

Auch die Produktion der neuesten iPhone-Generation und der neuen MacBook Pro-Modelle sollen im gleichen Monat starten. Dazu hat man nochmal einige Gerüchte zusammengefasst: So sollen alle zukünftigen iPhone-Modelle mit 5G-Support daher kommen – auch das kommende iPhone SE 2022. Das soll aussehen wie das iPhone SE 2020 (hier geht's zum Test) und mit einem herkömmlichen LCD-Display ausgestattet werden. Während das iPhone SE der zweiten Generation bisher ein voller Erfolg für Apple war, sei man sich beim iPhone 12 mini unsicher. So soll man entschieden haben, dass das kommende iPhone 13 mini das letzte seiner Art sein soll. Im nächsten Jahr soll es dann durch ein Max-Modell ersetzt werden. So hätte man dann zwei 6,1 Zoll-iPhones und zwei 6,7 Zoll-iPhones im Lineup und könnte so eine breitere Nutzerschaft ansprechen, die sich für eine günstigere iPhone-Max-Version interessiere.

iPhone 12 Pro mit HomePod mini Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple HomePod mini
mtl./24Monate: 
64,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mini mit AirPods Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods 2
mtl./24Monate: 
47,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema