Kommt das iPad Mini am 17. Oktober?

Erst vor Kurzem berichteten wir darüber, dass die Gerüchteküche rund um ein iPad Mini derzeit wieder etwas lauter ihr Süppchen kocht. Heute machen Meldungen die Runde, dass Apple das kleinere iPad am 17. Oktober 2012 auf einer Keynote vorstellen könnte.

Das Wirtschaftsmagazin CNN Money berichtet unter Berufung auf einen Apple Investor, dass am 10. Oktober Einladungen zu einem Event verschickt werden sollen, das dann eine Woche später stattfinden soll. Auf diesem Event will Apple dann laut CNN Money das iPad Mini vorstellen. Der Investor, der geplappert hat gibt an, diese Nachricht von mehreren Quellen gehört zu haben.

CNN hält Gerüchte für wahr

Bei CNN Money geht man davon aus, dass wenn die Gerüchte tatsächlich stimmen, Apple wohl am 2. November mit dem Verkauf des iPad Mini loslegen könnte – das wäre noch genug Zeit, um das komplette Weihnachtsgeschäft mitzunehmen, eine normalerweise ohnehin äußerst lukrative Phase für Apple.

Von Apple selbst gibt es dazu bislang keine Stellungnahme, wie nicht anders zu erwarten war. Allerdings deckt sich die Meldung von CNN Money mit der Mehrzahl der Gerüchte, die ohnehin schon zum iPad Mini in den Weiten des Internet kursieren. Das jedoch kann in beide Richtungen interpretiert werden – zum einen als Bestätigung, zum anderen aber auch als Nachplappern.

Wir tippen stark darauf, dass Apple tatsächlich ein iPad Mini auf den Markt bringen wird. Denn die Konkurrenz ist bei den 7 Zoll-Tablets mit dem Nexus 7 von Google und Amazons Kindle Fire HD inzwischen erstarkt. Apple wird sich wohl kaum aus diesem lukrativen Geschäft heraushalten und der Konkurrenz das Feld kampflos überlassen. Was das Datum anbelangt klingt es zwar plausibel, festlegen würden wir uns darauf allerdings noch nicht.