Kommt ein N64 Classic Mini? Das sagt Nintendo

Das SNES Classic Mini wird vorerst Nintendos letzte Retro-Konsole bleiben
Das SNES Classic Mini wird vorerst Nintendos letzte Retro-Konsole bleiben(© 2017 Nintendo)

Seit geraumer Zeit hält sich hartnäckig das Gerücht, Nintendo könnte zeitnah ein N64 Classic Mini auf den Markt bringen. Zuletzt hieß es sogar, dass die Ankündigung noch im November 2018 und die Einführung vor Jahresende erfolgen soll.

Wer sich bereits darauf gefreut hat, "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" und andere auf dem N64 Classic Mini vorinstallierte Klassiker zu spielen, erhält von Reggie Fils-Aimé nun einen Dämpfer: Der CEO von Nintendo America stellte gegenüber Kotaku klar, dass die Veröffentlichung der Retro-Konsole in absehbarer Zeit nicht geplant ist.

Retro-Gaming über Online-Dienst

Die ersten beiden Classic-Konsolen von Nintendo seien für das Unternehmen eine vorübergehende Möglichkeit gewesen, die Zeit zwischen Wii U und der Nintendo Switch zu überbrücken. "Auch wenn die Nutzer [das N64 Classic Mini] erwartet haben, betrachten wir [Retro-Konsolen] als vorübergehende Geschäftsmöglichkeiten", so Fils-Aimé. Der Zugang zu Retro-Spielen des Unternehmens werde in Zukunft zunehmend über den kostenpflichtigen Dienst Nintendo Switch Online erfolgen.

Viele N64-Klassiker wie "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" stehen über diesen zumindest aktuell aber nicht zur Verfügung. Im Moment beschränkt sich die Auswahl auf Titel, die ursprünglich für das NES erschienen sind. Einen kleinen Grund zur Hoffnung gibt es dann allerdings doch: Auf die Frage, ob definitiv kein N64 Classic Mini erscheinen werde, antwortete Reggie Fils-Aimé: "Ich würde niemals etwas ausschließen."


Weitere Artikel zum Thema
"Zelda"-Spinoff und viele weitere Spiele für Nintendo Switch vorge­stellt
Christoph Lübben
"Cadence of Hyrule" kommt für Nintendo Switch
Im Rahmen der Nindies wurden viele Indie-Titel für die Nintendo Switch vorgestellt. Neben einem "Zelda"-Ableger ist auch "Cuphead" dabei.
"Fort­nite" auf Nintendo Switch: Cross­play nur noch mit Smart­phone-Spie­lern
Francis Lido
"Fortnite": Switch-Spieler hatten in Feuergefechten einen Nachteil
Wer "Fortnite" auf der Nintendo Switch spielt, trifft künftig nicht mehr auf PS4- oder Xbox-One-Zocker. Das soll das Spielerlebnis verbessern.
Unver­öf­fent­lich­tes NES-Spiel nach 30 Jahren aufge­taucht
Christoph Lübben
Wer alte NES-Spiele heute erleben will, kann zum NES Classic Mini greifen.
Dieses Spiel wurde nie angekündigt: Offenbar ist ein NES-Wrestling-Titel aufgetaucht, der 30 Jahre lang im Besitz eines Nintendo-Mitarbeiters war.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.