Kommt TouchWiz für Android 5.0 Lollipop mit Themes?

Her damit !16
Samsung ist bereits dabei TouchWiz an Android L anzupassen
Samsung ist bereits dabei TouchWiz an Android L anzupassen(© 2014 YouTube.Com/SamMobiles)

Frischzellenkur für die Samsung-TouchWiz-Benutzeroberfläche: Geleakte Bilder auf einem italienischen Blog könnten auf ein neues Feature im Zuge des Android 5.0 Lollipop-Updates hinweisen. Auf den Bildern sind Themes zu sehen, mit denen sich die vorinstallierte UI optisch verändern lässt. 

Was manch anderer Smartphone-Hersteller schon lange anbietet, hat bislang noch nicht seinen Weg auf Samsung-Geräte gefunden: Themes, mit denen sich das Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche eines Smartphones oder Tablets anders gestalten lässt. Selbst der TouchWiz-UI von Samsungs aktuellen Top-Geräten wie dem Galaxy Note 4 oder dem Galaxy Note Edge blieb dieses Feature verwehrt. Das könnte sich allerdings bald ändern. Denn wie SamMobile berichtet, sind auf der italienischen Webseite HDBlog.it Bilder eines möglichen Samsung Galaxy A3 oder A5 aufgetaucht, das offenbar über eine TouchWiz-Oberfläche inklusive austauschbarer Themes verfügt.

Kommen die TouchWiz-Themes mit dem Android 5.0 Lollipop-Update?

Wie genau sich die abgebildeten Themes auf die TouchWiz-UI auswirken können, lässt sich nur schwer sagen. Wahrscheinlich ist aber, dass mit wechselnden Themes auch die Farbgebung der Menüs, die gängigen Töne und Hintergrundbilder variieren. Zudem lässt sich auf den Bildern erkennen, dass das S-Finder-Lupen-Icon in die linke obere Ecke verschoben wurde.

Wirklich aussagekräftig sind die geleakten Bilder nicht, doch sie heizen selbstverständlich die Spekulationen an. Denkbar wäre zum Beispiel, dass Samsung im Rahmen des Android 5.0 Lollipop-Updates auch Geräte wie das Galaxy Note 4 oder Galaxy S5 mit der erweiterten TouchWiz-UI ausstattet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 und S6 Edge erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar 2018
Christoph Lübben1
Das Galaxy Note 8 bekommt das Sicherheitsupdate für Januar 2018
Das Galaxy Note 8 und das Galaxy S7 Edge sind dran: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für Januar 2018 für zwei weitere Geräte aus.
Galaxy Note 9 könnte Eingabe mit Stift und Finger gleich­zei­tig unter­stüt­zen
Michael Keller2
Der Nachfolger des Galaxy Note 8 kommt vermutlich im Herbst 2018 auf den Markt
Samsung arbeitet bereits emsig am Galaxy Note 9: Aktuellen Gerüchten zufolge sollt ihr das Gerät auf verschiedene Weisen bedienen können – parallel.
Fürs Galaxy S9? Samsung stellt neue Super­zeit­lupe für Smart­pho­nes vor
Michael Keller4
Der Galaxy-S8-Nachfolger soll in erster Linie durch seine Kamera überzeugen
Das Galaxy S9 soll über eine besondere Kamera verfügen. Details zu den Fähigkeiten hat Samsung nun offenbar selbst preisgegeben.