Konzept-Video: Das Apple Watch-OS steht auch dem iPhone

Runde App-Anordnung auf dem iPhone: In einem Konzept-Video ist zu sehen, wie das Design des Betriebssystems der Apple Watch auf dem Display eines iPhones aussehen würde – wie eine Wolke von Icons.

Das Video, das TechCrunch aufgetan hat, stammt von YouTube-Nutzer Lucas Menge und empfindet das Design der Apple-Watch-UI auf dem Display eines iPhones nach. Die App-Icons erscheinen auf dem großen Bildschirm des Smartphones wie eine multidimensionale App-Wolke, in die der Nutzer hinein und heraus zoomen kann – eben ganz so wie es Apple bei der Enthüllung seiner Smartwatch auf dem deutlich kleineren Display des Geräts präsentiert hat.

Zukunft für Benutzeroberflächen?

Bisherige Interface-Designs erscheinen mit der horizontalen Anordnung von gleich großen Icons vergleichsweise statisch. Mit der Umsetzung der Apple Watch-UI von Lucas Menge fällt es leicht, sich vorzustellen, dass zukünftige Benutzeroberflächen sich dynamischer verhalten könnten. Die Idee ist tatsächlich nicht erst mit dem Video geboren worden: Wie Menge in der Beschreibung zum Video angibt, sei er durch einen Artikel von 9to5Mac zu seinem Experiment inspiriert worden. In diesem werden ausführlich die Vorteile beschrieben, die eine dynamische Benutzeroberfläche wie auf der Apple Watch auf Smartphone-Displays bieten würde. Die Zukunft wird zeigen, ob Entwickler diese Vorstellungen tatsächlich umsetzen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten2
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.