Kostenloses WLAN in Berlin an mehr als 20 Punkten

"Sie suchen einen WLAN Zugang in Berlin? In vielen Cafes wird ein kostenfreier Internetzugang angeboten", so steht es auf dem "Hauptstadtportal". Doch seit Mittwoch ist es nicht nur in Cafes möglich, sondern auch Bushaltestellen (15), Stadtinformationsanlagen (4) oder Multifunktionssäulen (5) können als Schnittstelle ins Internet dienen. Die Anzahl der kostenfreien Internetzugänge steht in Klammern hinter den jeweiligen Möglichkeiten. Insgesamt sind es 24 verschiedene Punkte, die in Berlin eine kostenlose Nutzung von WLAN ermöglichen.

WLAN in privater Hand

Die Berliner Verwaltung versprach vor sechs Jahren, Internetzugänge im öffentlichen Raum einzurichten. Bis jetzt wurde die Ankündigung noch nicht umgesetzt. Ein Privatunternehmen, die Wall AG, hat das Projekt nun in die Hand genommen. Leider steht die kostenlose Internetnutzung an den 24 Standorten aktuell nur bis Ende August dieses Jahres für die Menschen bereit. Wie es in den Wintermonaten weitergehen könnte, ist derzeit noch vollkommen unklar - die Urlaubszeit im Sommer 2012 ist auf jeden Fall überbrückt.