Kratzen, Anzünden, Biegen: So schlägt sich das LG V30 im Härtetest

Seit der Enthüllung des LG V30 ist bereits einige Zeit vergangen, doch erst seit ein paar Wochen ist das Smartphone in den ersten Regionen erhältlich. Ein Exemplar konnte sich offenbar auch Zack von JerryRigEverything sichern. In einem Video hat er das Flaggschiff einem Härtetest unterzogen.

Der YouTuber lässt das LG V30 die übliche Prozedur durchlaufen: Demnach muss sich das Smartphone in einem Kratz- und Biege-Test beweisen. Zudem prüft er, wie das Display auf Feuer reagiert. Letztere Prüfstation wird dem Top-Gerät allerdings zum Verhängnis. Zack verwendet eigenen Angaben zufolge übrigens kein vorläufiges Presseexemplar des V30, sondern die finale Version.

Schwachstelle Fingerabdrucksensor

Der von Gorilla Glass 5 überzogene Bildschirm erfüllt im Kratztest die Erwartungen und verkratzt im gleichen Umfang wie die Displays des iPhone 8 und des Samsung Galaxy Note 8. Offenbar sind die meisten anderen Komponenten des LG V30 ebenfalls gut gegen Kratzer geschützt – abgesehen vom Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Gerätes. Dieser lässt sich mit einem Messer relativ leicht beschädigen und funktioniert danach auch nicht mehr ordnungsgemäß. Die meisten andere Geräte würden diese Schwachstelle wohl nicht aufweisen.

Im weniger praxisrelevanten Feuer-Test genügen bereits zehn Sekunden, um das OLED-Display für immer zu beschädigen. Die Pixel haben sich nicht mehr von der Flamme erholt. Doch wer setzt sein Premium-Smartphone schon so lange einer offenen Flamme aus? Im Biegetest konnte das LG-Smartphone hingegen überzeugen. Zwar gab es beim Biegen minimal nach, aber der verwendete Klebstoff verhindert ein Ablösen des Displays oder anderer Geräteteile. Das Gesamturteil von Zack fällt insgesamt positiv aus: Das LG V30 fühle sich hochwertig und solide verarbeitet an.

Weitere Artikel zum Thema
LG V30 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben5
Das LG V30 besitzt sehr schmale Ränder um das Display herum
Das LG V30 bekommt mit Android Oreo ein paar Neuerungen. Laut Hersteller sind auch AI-Features dabei, offenbar die von dem LG V30S ThinQ.
LG V30: Erste Nutzer erhal­ten neue KI-Featu­res
Christoph Lübben2
Das LG V30 erhält in Südkorea bereits Fähigkeiten vom neueren Modell
Künstliche Intelligenz für das LG V30: Ein Update beinhaltet mehrere KI-Features vom LG V30S ThinQ, einige für die Kamera.
Das LG V30S ThinQ kostet mehr als das Galaxy S9
Francis Lido4
Der Ableger des LG V30 (Bild) ist teurer als das Galaxy S9
Wer sich ein LG V30S ThinQ kaufen will, muss mehr bezahlen als für das Galaxy S9. In Südkorea ist der V30-Ableger bereits erhältlich.