Künftig könnt ihr Android-Apps während eines Update weiter nutzen

Viele Android-Nutzer aktualisieren ihre Apps zu selten
Viele Android-Nutzer aktualisieren ihre Apps zu selten(© 2018 CURVED)

Auf dem Android Dev Summit hat Google eine neue Update-Schnittstelle für Entwickler von Android-Apps angekündigt. Diese soll es euch unter anderem ermöglichen, Apps während der Aktualisierung weiterzunutzen. 

Euer Smartphone soll das Update für die entsprechende Android-App dann im Hintergrund herunterladen, berichtet The Verge. Währenddessen könnt ihr die Anwendung offenbar ohne Einschränkungen weiterverwenden – allerdings noch nicht in aktualisierter Form. Nach dem erneuten Öffnen der App soll das Update dann installiert sein.

In-App-Benachrichtigungen für Updates

Darüber hinaus stellt Google Entwicklern von Android-Apps weitere Möglichkeiten zur Verfügung. In Zukunft sollen diese "aggressiver" auf Updates aufmerksam machen können. Falls zum Beispiel ein dringend erforderliches Sicherheitsupdate zum Download bereitsteht, können Apps euch zukünftig mit einer Vollbild-Benachrichtigung darauf hinweisen.

Gezwungen ein Update zu installieren, werdet ihr aber anscheinend auch weiterhin nicht. Ihr sollt den Download ablehnen können, was vor allem dann Sinn ergibt, wenn sich gerade kein WLAN in Reichweite befindet oder sich der Akkustand eures Android-Geräts dem Ende zuneigt. Diese Neuerung dürfte sich positiv auf die Sicherheit von Android-Smartphones auswirken.

Denn längst nicht alle Nutzer machen von der automatischen Update-Funktion Gebrauch. In Zukunft bekommen auch diese Leute besser mit, wenn ein Update eine kritische Sicherheitslücke stopft. Aktuell befindet sich die Schnittstelle noch in einer frühen Testphase, an der ausgewählte App-Entwickler beteiligt sind. Google will den Kreis aber in Zukunft erweitern und die Schnittstelle schließlich allen Entwicklern zur Verfügung stellen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P Smart Z mit ausfahr­ba­rer Kamera in Arbeit?
Christoph Lübben
Das Huawei P Smart 2019 (Bild) könnte bald einen Ableger ohne Notch erhalten
Erscheint bald ein Huaei P Smart Z? Angeblich erwartet uns im Mai ein Smartphone mit ausfahrbarer Frontkamera zum niedrigen Preis.
o2 auf Empfang: Provi­der nimmt zahl­rei­che LTE-Sender in Betrieb
Francis Lido
Der LTE-Ausbau soll das Nutzererlebnis für o2-Kunden verbessern
o2 erhöht seine LTE-Kapazitäten kontinuierlich. Der Ausbau soll das Netz des Mobilfunkanbieters schneller und zuverlässiger machen.
Großes Update für Huawei-Smart­pho­nes: Darauf könnt ihr euch freuen
Christoph Lübben
Das Huawei P20 Lite wird EMUI 9.1 als eines von vielen Smartphones erhalten
Neue Features für viele Huawei-Smartphones: Das Update auf EMUI 9.1 rückt immer näher. Ihr könnt euch auf praktische Neuerungen freuen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.