Lastpass im Test - Passwörter speichern und verwalten in der Cloud

Meine Daten sind in der Cloud. Meine Musik im Microsoft Dropbox und selbst meine Passwörter habe ich der Cloud anvertraut und zwar dem Dienst Lastpass.

Was kann Lastpass?

Lastpass speichert Passwörter, verschlüsselt diese und speichert sie dann in der Lastpass eigenen Cloud. Zugriff auf die Passwörter erhält man nur mit einem so genannten Masterpasswort.

Durch die Speicherung der Passwörter in der Datenwolke lassen sich die Daten über verschiedene Systeme hinweg synchron halten. Ein am Smartphone geändertes Passwort ist automatisch bei dem nächsten Login am PC vorhanden.

Durch die Synchronisation der Passwörter ist es deutlich komfortabler, längere und kompliziertere Passwörter zu nutzen, da man sie sich nicht mehr merken muss. So bietet Lastpass auch einen Passwortgenerator für sichere Passwörter an, der sich automatisch beim Anmelden auf einer neuen Website zeigt.

Lastpass kann ebenfalls zum automatischen Ausfüllen von Formularen genutzt werden, bei Bedarf kann man dem Dienst sogar seine Bezahldaten anvertrauen. Dies ist der letzte Schritt vor dem selbst ich als "Cloudgläubiger" noch zurückschrecke.

Auch Notizen können verschlüsselt auf dem Lastpass-Server gespeichert werden. Ich nutze dies für sonstige vertrauliche Daten, die keine klassischen Passwörter darstellen.

So stellt Lastpass dies in ihrem (englischsprachigen) Video dar:

Lastpass Apps und Browser Erweiterungen

Lastpass ist für jede nur erdenkliche Plattform verfügbar. Mobil lässt sich Lastpass jedoch nur mit einem Premiumaccount für 12$ im Jahr nutzen. Am wichtigsten sind die Browsererweiterungen für alle gängigen Browser. Aber auch für Smartphones sind natürlich Apps verfügbar, neben Android und iOS auch für sonst gerne vernachlässigte Plattformen wie Nokias Symbian, Blackberry und Windows Phone, aber auch das mittlerweile quasi nicht mehr existente webOS wird unterstützt.

Unter Android lässt sich der Service besonders komfortabel nutzen. In Firefox Mobile und dem Dolphin Browser lässt sich Lastpass als Addon nutzen, das Wechseln zur Lastpass App für ein benötigtes Passwort kann man sich somit sparen.

Lastpass ist für mich nicht mehr wegzudenken

Für mich ist Lastpass eine nicht mehr wegzudenkender Service. Jeder, der unterwegs schon einmal dringend ein Passwort, das er selten nutzt, gebraucht hat, weiß wie praktisch ein dauerhafter Zugriff auf seine Passwörter sein kann.

Lange Zeit habe ich den Dienst ohne Premiummitgliedschaft genutzt, mich aber letztendlich aufgrund des verkraftbaren Dollars pro Monat für die Premiummitgliedschaft entschieden. Wenn ihr Lastpass Premium unverbindlich einen Monat testen wollt, könnt ihr dies über meinen Referal-Link machen. Dieser bringt sowohl mir, als auch euch einen Monat, statt der üblichen Woche Testphase: Lastpass Premium