Leak: Neues iPad in Gold und mit Touch ID

Her damit32
Am 16. Oktober hat das Rätselraten über das neue iPad ein Ende.
Am 16. Oktober hat das Rätselraten über das neue iPad ein Ende. (© 2014 Tinhte.vn)

Fotos von Bauteilen weisen daraufhin, dass das neue Apple-Tablet als Gold-Variante verfügbar sein wird. Zudem soll die Touch ID-Technologie integriert sein. 

iPhone-Farben

Naturgemäß tauchen wenige Tage vor Apple-Produktpräsentationen immer mehr Hinweise auf die Neuheiten auf. So zeigt ein Leak jetzt Fotos von Bauteilen des neuen Tablets. Ob es sich dabei um das neue iPad Air 2 oder die nächste iPad Pro-Generation handelt, ist nicht klar.

Ein Rahmen deutet darauf hin, dass das Tablet auch in Gold erhältlich sein wird. Das würde ein Gerücht bestätigen, das bereits vor einiger Zeit aufgetaucht ist. Angeblich will Apple beim neuen iPad auf die Farben der neuen iPhone-Modelle zurückgreifen.

Fingerabdruck-Scanner für iPad Air 2

Die Bilder sollen auch die Unterstützung von Touch ID bestätigen. Damit wäre der Fingerabdruck-Scanner von Apple endlich für die Tablets verfügbar. Berichte, dass das iPad Air 2 Touch ID erhalten soll, gab es ebenfalls schon. Den Arbeitsspeicher soll der Hersteller auf zwei Gigabyte RAM verdoppeln.

Ob sich die Gerüchte bewahrheiten, stellt sich am 16. Oktober heraus. Apple verrät zwar noch nicht, was bei der Keynote am Donnerstag wirklich präsentiert wird, das neue iPad scheint jedoch sicher.  Außerdem werden neue Macs, die finale OS X Yosemite-Version sowie ein neues Apple TV-Gerät erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods sollen zum Gesund­heits- und Fitness­tra­cker werden
Michael Keller
Apples AirPods sollen künftig noch mehr Funktionen bieten als bislang
AirPods sollen künftig mehr können als Musik abspielen. Apple arbeitet offenbar an einer Technologie, mit denen die Gadgets zu Fitnesstrackern werden.
iPhone: Plötz­lich Upda­tes für fast alle Apps? Das steckt dahin­ter
Francis Lido
Sollt euch ihr fast all eure iPhone-Apps aktualisieren?
Zahlreiche iPhone-Apps verlangen derzeit nach einem Update. Wir verraten euch, was es damit auf sich hat. Offenbar spielt iOS 13.5 eine Rolle.
iPhone 12 goes iPhone SE: So unfass­bar hand­lich soll das Apple-Handy sein
Guido Karsten
Her damit57Das iPhone 12 könnte unserem CURVED/labs-Konzept von 2017 wirklich sehr ähnlich sehen.
Das iPhone 12 wird offenbar handlicher als wir bisher angenommen haben. So ein kompaktes Handy gab es womöglich seit vielen Jahren nicht mehr.