Leak zeigt bislang geheimes Huawei-Phablet & Smartwatch

Neben seiner Smartwatch bringt Huawei offenbar auch ein neues Phablet mit zum MWC 2014. Ein nun an die Öffentlichkeit gedrungenes Foto zeigt beide. Während das Wearable bereits zuvor in einem Leak gezeigt wurde, flog das Gerät daneben bislang unter dem Radar.

Beinahe hätte Huawei ein Produkt heimlich mit nach Barcelona bringen können, ohne das die Leak-Flut im Vorfeld des Mobile World Congress 2014 es erfasst hätte. Beinahe. Denn nun, am Tag bevor das Event am 24. Februar in der katalanischen Hauptstadt seine Pforten öffnet, tauchte via Twitter doch noch ein Schnappschuss des bislang geheimgehaltenen Phablets von Huawei auf.

Erster Blick auf das Ascend D3?

Gut möglich, dass es sich hierbei um ein erstes Bild des mutmaßlichen Octa-Core-Monsters Ascend D3 handelt. Der Huawei-Trailer zum MWC 2014 offenbart jedenfalls zu wenig vom Gerät, um Vergleiche mit dem Leak-Foto ziehen zu können. Ansonsten könnte das dargestellte Phablet auch von HTC stammen, denn Huawei hat sich beim Design der Konkurrenz aus Taiwan offensichtlich einiges abgeschaut. Bei der Zuordnung zum chinesischen Hersteller hilft – neben dem schlicht “WOW-wei” lautenden Kommentar von Leak-Quelle Evleaks – die daneben abgebildete Huawei-Smartwatch. Diese war bereits zuvor an die Öffentlichkeit gedrungen.

Recht eindeutig ist, dass es sich bei dem gezeigten Gerät nicht um das schon länger in der Gerüchteküche kursierende Huawei MediaPad X1 handelt. Für ein 7-Zoll-Tablet sieht es neben der Smartwatch dann doch zu klein aus. Eine offizielle Enthüllung des mysteriösen Huawei-Phablets dürfte, zusammen mit den anderen genannten Geräten, auf dem MWC 2014 folgen.


Weitere Artikel zum Thema
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten8
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.