Leak zeigt Samsung-Smartphone mit Windows Phone 8.1

Samsungs "Huron" soll kurz vor der Enthüllung stehen.
Samsungs "Huron" soll kurz vor der Enthüllung stehen.(© 2013 CC: Twitter/evleaks)

In diesem Jahr will Samsung das erste Smartphone mit Windows Phone 8.1 auf den Markt bringen. Dass dieses Gerät kurz vor der Marktreife steht, darauf deutet ein Leak des Brancheninsiders Evan Blass hin. Dieser veröffentlichte ein Pressebild des angeblich ersten Samsung-Smartphones mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem. Das Gerüchten zufolge "Huron" getaufte Modell erinnert optisch an das Samsung Ativ S.

Fallen die physischen Knöpfe beim Samsung Huron weg?

Das Pressebild des Smartphones, das Tests unter dem offiziellen Namen SM-W750V absolvierte, weckt den Eindruck, dass Samsung hier weitestgehend auf physische Knöpfe verzichtet. Zu erkennen ist einzig der Windows-Home-Button unter dem Display. Allerdings kann es auch sein, dass die kapazitiven Tasten auf dem Bild nicht beleuchtet und daher nicht zu erkennen sind, wie The Verge einräumt. Es ist also nicht eindeutig zu sagen, ob das Samsung Huron fast ausschließlich per Touchscreen bedient wird oder doch über zusätzliche, kapazitive Bedienelemente verfügt. Das Display des ersten Windows Phone 8.1-Geräts soll dem Fachportal zufolge in 1.080p auflösen und 4,3 oder 5,0 Zoll in der Diagonale messen.

Deutschland-Release bislang unklar

Während das US-amerikanische Telekommunikationsunternehmen Verizon bereits als Vertriebspartner für den nordamerikanischen Raum feststeht, ist bislang unklar, ob das Samsung Huron auch nach Europa kommen wird. Allerdings stehe die Enthüllung kurz bevor, wie The Verge vermutet, da das Windows Phone erst kürzlich Bluetooth 3.0-Tests absolviert habe. Hierzulande wartet man indes gespannt auf die Weltpremiere des neuen Android-Flaggschiffs Samsung Galaxy S5 in Barcelona Ende Februar.