Lenovo Vibe X2: Event-Teaser mit Apple-Seitenhieb

Lenovos Teaser-Bild spielt humorvoll auf Apples Event-Einladung an
Lenovos Teaser-Bild spielt humorvoll auf Apples Event-Einladung an(© 2014 Twitter/Lenovo Vibe)

Anfang der Woche verschickte Apple Einladungen zur Presseveranstaltung am 9. September: "Wish we could say more" und das Datum – mehr steht nicht drauf. Lenovo zeigt Humor und scherzt jetzt auf seinem Teaser-Bild zur Präsentation des Vibe X2-Smartphones: "We can’t say anything either."

Apple hüllt sich trotz aller Leaks zum iPhone 6 vor der offiziellen Präsentation behaarlich in Schweigen. Selbst mit der Einladung, die vor wenigen Tagen aus Cupertino verschickt worden war, hält das geheimniskrämerische Unternehmen sich wie üblich bedeckt zu dem, was auf der Veranstaltung zu erwarten ist. Lenovo reagierte prompt und erregt mit einer lustigen Nachahmung via Twitter Aufmerksamkeit.

Ganz mit Apples reduziertem Stil mithalten kann der chinesische PC-Marktführer, dessen Smartphone-Sparte alsbald durch den Zukauf von Motorola bereichert wird, allerdings nicht: Wo Apple eine schlichte Einladung ohne jeglichen Verweis auf den Inhalt des Events genügt, damit alle das iPhone 6 und womöglich auch die iWatch kommen sehen, muss Lenovo doch etwas nachhelfen. In der Mitte eines angedeuteten Lollis steht der Name des zu enthüllenden Geräts geschrieben: Vibe X2 — von wegen, ihr könnt "auch nichts verraten", Lenovo!

Lenovo Vibe X2 mit Android L?

Ein wenig Spielraum für Spekulation lässt der Teaser trotzdem: Könnte der bunte Lolli dafür stehen, dass Lenovos Vibe X2 bereits mit der kommenden Version von Googles-Android-Betriebssystem ausgliefert wird? Immerhin sagt die Gerüchteküche dem anstehenden Update, das Googles Tradition nach den Namen einer Süßigkeit mit dem Anfangsbuchstaben L erhalten müsste, mitunter den Beinamen Android Lollipop nach – allerdings nicht immer. Am 4. September wird Lenovo uns mehr verraten, wenn das Vibe X2 offiziell präsentiert wird.


Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller1
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.