Lenovo Vibe X2: Event-Teaser mit Apple-Seitenhieb

Lenovos Teaser-Bild spielt humorvoll auf Apples Event-Einladung an
Lenovos Teaser-Bild spielt humorvoll auf Apples Event-Einladung an(© 2014 Twitter/Lenovo Vibe)

Anfang der Woche verschickte Apple Einladungen zur Presseveranstaltung am 9. September: "Wish we could say more" und das Datum – mehr steht nicht drauf. Lenovo zeigt Humor und scherzt jetzt auf seinem Teaser-Bild zur Präsentation des Vibe X2-Smartphones: "We can’t say anything either."

Apple hüllt sich trotz aller Leaks zum iPhone 6 vor der offiziellen Präsentation behaarlich in Schweigen. Selbst mit der Einladung, die vor wenigen Tagen aus Cupertino verschickt worden war, hält das geheimniskrämerische Unternehmen sich wie üblich bedeckt zu dem, was auf der Veranstaltung zu erwarten ist. Lenovo reagierte prompt und erregt mit einer lustigen Nachahmung via Twitter Aufmerksamkeit.

Ganz mit Apples reduziertem Stil mithalten kann der chinesische PC-Marktführer, dessen Smartphone-Sparte alsbald durch den Zukauf von Motorola bereichert wird, allerdings nicht: Wo Apple eine schlichte Einladung ohne jeglichen Verweis auf den Inhalt des Events genügt, damit alle das iPhone 6 und womöglich auch die iWatch kommen sehen, muss Lenovo doch etwas nachhelfen. In der Mitte eines angedeuteten Lollis steht der Name des zu enthüllenden Geräts geschrieben: Vibe X2 — von wegen, ihr könnt "auch nichts verraten", Lenovo!

Lenovo Vibe X2 mit Android L?

Ein wenig Spielraum für Spekulation lässt der Teaser trotzdem: Könnte der bunte Lolli dafür stehen, dass Lenovos Vibe X2 bereits mit der kommenden Version von Googles-Android-Betriebssystem ausgliefert wird? Immerhin sagt die Gerüchteküche dem anstehenden Update, das Googles Tradition nach den Namen einer Süßigkeit mit dem Anfangsbuchstaben L erhalten müsste, mitunter den Beinamen Android Lollipop nach – allerdings nicht immer. Am 4. September wird Lenovo uns mehr verraten, wenn das Vibe X2 offiziell präsentiert wird.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia, Moto­rola und Co.: Wer wirk­lich hinter den bekann­ten Marken steckt
Alexander Kraft4
Nokia ist längst nicht mehr die Firma, als die sie mal begonnen hat.
Große Marken wie Nokia, Motorola oder Blackberry sind im Laufe der Zeit durch viele Hände gegangen – für manche eine zweite Chance.
Kaufen, ihr müsst: Das sind die besten Star-Wars-Gadgets
Boris Connemann
Die Jedi Challenge bietet auch echte Star-Wars-VR-Action.
Mehr Macht zum Fest: Wir haben euch die zehn witzigsten neuen Star-Wars-Gadgets herausgesucht.
Star Wars Jedi Chal­len­ges im Test: Licht­schwert-Kämpfe im Wohn­zim­mer
Jan Johannsen
Star Wars: Jedi Challenges – AR-Brille und Lichtschwert für die Ausbildung zum Jedi.
Auf den Spuren von Meister Yoda wandeln: Mit dem Test der "Star Wars Jedi Challenges" von Lenovo stimmen wir uns auf den Kinostart von Teil 8 ein.