Bestellhotline: 0800-0210021

Lenovo will die krasseste Smartphone-Kamera des Jahres 2019 herausbringen

Noch wurde das nächste Lenovo-Smartphone nicht enthüllt (Bild: Lenovo Phab 2 Plus)
Noch wurde das nächste Lenovo-Smartphone nicht enthüllt (Bild: Lenovo Phab 2 Plus) (© 2017 CURVED )
profile-picture

28.03.19 von

Christoph Lübben

Zwar hat Lenovo erst im Januar 2019 das Z5 Pro GT enthüllt, doch offenbar erwartet uns bald schon das nächste Top-Modell des Unternehmens. Dieses könnte eine ganz besondere Kamera mitbringen. Zwar soll das Gerät Fotos in extrem hoher Auflösung machen, doch ob das Bild dadurch automatisch viele Details und eine hohe Qualität aufweist, dürfte ein ganz anderer Punkt sein.

Chang Cheng, Vizepräsident der Lenovo-Gruppe, hat in den sozialen Medien offenbar einen Hinweis auf die Kamera des Lenovo Z6 Pro geliefert. GizChina zufolge hat er ein Hashtag benutzt, das übersetzt "Milliarden Pixel" bedeutet. Dies soll wiederum für eine Auflösung von 100 Megapixeln stehen. Aktuell verfügbare Smartphones bieten für Fotos nicht einmal im Ansatz eine so hohe Auflösung.

Leichte Übertreibung?

Wie wörtlich der Hinweis zu verstehen ist, bleibt abzuwarten. Womöglich hat Cheng nur etwas übertrieben, um Aufmerksamkeit für das nächste Lenovo-Smartphone zu generieren. Wir erinnern uns: Auch das angeblich randlose Lenovo Z5 verfügte letztendlich über eine Notch wie viele andere Smartphones aus dem Jahr 2018.

Auf der anderen Seite sei es unter Umständen technisch möglich, ein Handy tatsächlich mit einer 100-MP-Kamera auszustatten. Zudem habe das Unternehmen bereits bestätigt, dass ihr nächstes Flaggschiff mit einem Super-Makro-Modus kommt. Über diesen könnt ihr kleine Objekte wohl ganz groß auf Fotos abbilden. Zudem sei ein Feature mit dem Namen "Hyper-Video" mit an Bord. Gut möglich also, dass das Smartphone als weiteres Highlight eine besonders hohe Kamera-Auflösung bietet.

Auf der anderen Seite ist die Frage, wie viel mehr Bild-Qualität eine 100-MP-Kamera euch überhaupt liefert. Um einen Vorteil daraus ziehen zu können, müsste der Bildsensor des Smartphones das Ganze überhaupt erst verarbeiten können. Es ist gut möglich, dass der Chip Fotos in einer niedrigeren Auflösung macht, die Aufnahme aber anschließend auf 100 MP hochgerechnet wird. Dieses Vorgehen ist ähnlich wie eine digitale Vergrößerung und könnte zu Bildartefakten und fehlende Details führen. Wie hoch die Qualität eines Fotos ist, hängt nicht nur von den Megapixeln ab, die euch das Handy verspricht.

Redmi Note 10 Pro bronze Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro + BLAU Allnet L 5 GB
mtl./24Monate: 
16,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Find X3 Lite 5G mit Oppo Band Blau Frontansicht 1 Deal
Oppo Find X3 Lite 5G + BLAU Allnet Plus (8 GB + 5 GB) + Oppo Band Sport
mtl./24Monate: 
24,99 €
19,99
einmalig: 
0,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema