LG Class im Unboxing-Video

Unboxing-Video zeigt das LG Class mit dem Zubehör des Smartphones: Der YouTube-Nutzer UNDERkg hat auf der Plattform ein Video in 4K-Auflösung veröffentlicht, in dem er das neue Mittelklasse-Gerät von LG vor der Kamera auspackt.

Dem Video zufolge wird das LG Class in einer einfachen Pappschachtel geliefert, die auf allen Seiten mit Informationen zu dem Gerät bedruckt ist. In der Box befinden sich neben dem Smartphone selbst ein paar Kopfhörer, ein Netzteil mit USB-Anschluss sowie das dazu passende Ladekabel. Außerdem sind ein Tool zum Öffnen des SIM-Kartenschachts, die Gebrauchsanweisung und ein Informationsblatt des Mobilfunkanbieters enthalten.

Edel wirkendes Gerät zum kleinen Preis

Das Unternehmen aus Südkorea hat das LG Class erst vor drei Tagen der Öffentlichkeit vorgestellt, also am 21. September 2015. Das Smartphone ist lediglich 7,4 mm dick und soll mit den abgeschrägten Kanten auf Vorder- und Rückseite gut in der Hand liegen.

Das LG Class verfügt über ein 5-Zoll-Display mit 720p-Auflösung. Auch die übrige Ausstattung kennzeichnet das Smartphone als ein Gerät der Mittelklasse: Als Antrieb ist ein vierkerniger Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz verbaut, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Ein erwähnenswertes Feature ist die Möglichkeit, den 16 GB umfassenden internen Speicherplatz per microSD-Karte um bis zu 2 TB zu erweitern, wenngleich derartige Speicherkarten noch gar nicht existieren. Das LG Class kostet zum Release umgerechnet knapp 400 Dollar. Ob das Smartphone auch außerhalb von Korea erscheinen wird, ist bislang nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
LG Q60 und Co.: Herstel­ler kündigt drei neue Mittel­klasse-Smart­pho­nes an
Francis Lido
Von links nach rechts: LG Q60, K50 und K40
LG hat drei neue Smartphones vorgestellt: LG Q60, K50 und K40 gehören der Mittelklasse an.
LG hat falt­ba­res Smart­phone auf Eis gelegt
Christoph Lübben
LG will vorerst weiterhin auf Smartphones wie das LG G7 ThinQ (Bild) ohne flexiblen Screen setzen
Das faltbare Smartphone von LG erscheint vorerst nicht. Laut dem Hersteller ist die Zeit für ein solches Gerät noch nicht reif.
LG V50 ThinQ: So soll das Premium-Smart­phone ausse­hen
Francis Lido
Bereits der Vorgänger des LG V50 ThinQ besitzt eine Triple-Kamera.
Ein Leak-Experte zeigt uns das LG V50 ThinQ. Einige Fragen bleiben allerdings weiterhin offen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.