LG G Flex 2: Hat Qualcomm es auf Twitter angeteasert?

Auch beim LG G Flex befinden sich die Buttons auf der Rückseite
Auch beim LG G Flex befinden sich die Buttons auf der Rückseite(© 2014 CURVED)

Stellt LG wirklich schon in der kommenden Woche sein neues LG G Flex 2 vor? Der kalifornische Chip-Hersteller Qualcomm heizt nun die Gerüchte erneut an, laut denen der Nachfolger des gebogenen Smartphones auf der CES in Las Vegas gezeigt werden könnte. Ein Tweet zeigt sogar ein erstes Bild vom noch nicht offiziell vorgestellten Gerät.

Zu sehen ist ein Stück der Rückseite vom vermeintlichen LG G Flex 2. Qualcomm verrät leider nicht direkt, um welches Smartphone es sich handelt, doch kündigt der Chip-Hersteller die Vorstellung des neuen Gerätes eindeutig für die CES 2015 an. Hinzu kommt lediglich der Hinweis, dass es sich um ein Smartphone handelt, das von einem Snapdragon-Prozessor der 800er-Reihe angetrieben wird. Da bereits im LG G Flex ein Snapdragon 800 arbeitet und Qualcomm sicherlich seine neue Chip-Generation bewerben möchte, dürfte das neue Modell vermutlich auf den schnellen Snapdragon 810 setzen.

Design der Rückseite spricht für ein Gerät von LG

Dass es sich wahrhaftig um ein Smartphone des südkoreanischen Herstellers LG handelt, bekräftigt das Design der Rückseite. Der Button, der mittig auf der Rückseite platziert ist und von Lautstärke-Kippschaltern flankiert wird, erinnert stark an das LG G3. Weiterhin besitzt die Oberfläche der Rückseite einen metallischen Look, was wir ebenfalls so von LGs aktuellen Spitzen-Smartphone kennen. Könnte der Hersteller womöglich die Metall-Optik des G3 auf den selbstheilenden Kunststoff des LG G Flex übertragen haben? Gerüchte darüber, dass LG das spezielle Material für das LG G Flex 2 erneut verbessert haben könnte, kamen ebenfalls im Zuge der Meldung über eine mögliche CES-Vorstellung auf.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.