LG G Pad 8.3: Google Play Edition bekommt Android 4.4.4

Das LG G Pad 8.3 soll zumindest in der Google Play Edition als nächstes Gerät das Update auf Android 4.4.4 erhalten
Das LG G Pad 8.3 soll zumindest in der Google Play Edition als nächstes Gerät das Update auf Android 4.4.4 erhalten(© 2014 LG)

Und noch ein Update auf Android 4.4.4 KitKat: Lange haben sich Eigentümer des LG G Pad 8.3 in der Google Play Edition in Bezug auf Updates vernachlässigt gefühlt – nun machen LG und Google Nägel mit Köpfen und bringen das High-End-Tablet mit Android 4.4.4 direkt auf den neuesten Stand.

Im Zuge des vermutlich bald erscheinenden Android L ergibt es durchaus Sinn, das Betriebssystem des Tablets direkt auf Android 4.4.4 zu erweitern, stellt Android Authority heraus. Vor allem, da sowohl Android 4.4.3 als auch Android 4.4.4 lediglich kleine Erweiterungen und Bug-Fixes für das LG G Pad 8.3 beinhalten.

Baldige Veröffentlichung

Der Release des Android 4.4.4-Updates für das LG G Pad 8.3 in der Google Play Edition wird für die nächsten Tage erwartet. Wie üblich, wird der Download zunächst für die Geräte bereitgestellt, die mit einem sogenannten Stock-Android, also einer unveränderten Version des Betriebssystems, laufen: So wurde am 24. Juni bekannt, dass der Rollout von Android 4.4.4 auf den Geräten der Nexus-Reihe beginnt. Am 26. Juni folgten dann die ersten Modelle der Google Play-Edition, angefangen mit dem Samsung Galaxy S4.

Mit Android L wurde auch der Nachfolger von Android 4.4.4 bereits angekündigt. Ob diese Version in Zukunft aber weniger kleine Updates nach sich ziehen wird, ob dies aktuell der Fall ist, muss sich zeigen. Zwar korrigiert zum Beispiel Android 4.4.4 einige Fehler, die erst mit 4.4.3 entstanden sind, doch kann auch dieses Update offenbar noch nicht alle Bugs dieser Art beheben.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Akku­lauf­zeit soll mit nächs­tem Update angeb­lich spür­bar zuneh­men
Guido Karsten
Schon mit dem Update auf OxygenOS 4.5.5 hat OnePlus am Energieverbrauch gefeilt
Das Update auf OxygenOS 4.6 für das OnePlus 5 ist in Arbeit. Gerüchten zufolge soll es den Energieverbrauch des Smartphones drastisch reduzieren.
WhatsApp testet veri­fi­zierte Firmen-Accounts
Über WhatsApp könntet Ihr bald mit Unternehmen kommunizieren
WhatsApp testet offenbar verifizierte Firmen-Accounts. Künftig könnten Nutzer dann mit Unternehmen, über den Messenger in Verbindung treten.
Samsung zuletzt mit mehr Gewinn als Apple – dank Apple
Guido Karsten
Smartphones wie das Galaxy S8 haben ihren Teil zu Samsungs Erfolg beigetragen
Samsung hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2017 vorgelegt und freut sch über hohe Gewinne. Smartphones allein ist das aber nicht zu verdanken.