LG G Pad: Neues Tablet soll auf der IFA vorgestellt werden

Die Gerüchte stammen vom griechischen Blog TechBlog, Dort will man vom LG G Pad erfahren haben und kann auch gleich einiges an Informationen zur technischen Ausstattung bieten. Allerdings sind diese noch mit großer Vorsicht zu genießen, denn die Quellen, woher die Informationen stammen, werden nicht genannt.

LG G Pad – ein größeres Nexus 7

TechBlog.gr zufolge soll das LG G Pad ein 8,3 Zoll großes Display mit Full HD-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) bekommen. Der Formfaktor wäre ja recht ungewöhnlich, klingt aber irgendwie ansprechend weil er fast genau in der Mitte zwischen 7 Zoll und 10 Zoll liegt. Außerdem soll das Tablet sehr dünn und leicht sein und eine Rückseite aus gebürstetem Aluminium und einen sehr schmalen Ran bekommen. Von der Ausstattung her wäre es dem Nexus 7 recht ähnlich, es wäre aber eben etwas größer.

LGs Rückkehr auf den Tablet Markt

Angetrieben werden soll das LG G Pad von einem nicht näher genannten Quadcore-Prozessor, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Zum internen Speicher und einem möglichen SD-Slot hat sich der TechBlog nicht geäußert, ebensowenig zur Kamera bzw. den Kameras. Während das LG G Pad vermutlich keinen Stylus á la Galaxy Note bekommen wird soll es jedoch über einen SIM-Karten-Slot verfügen. LG hat in Sachen Tablet lange Zeit die Füße still gehalten, nachdem das Optimus Pad nicht gerade von Erfolg gekrönt war.