LG G Vista: Mittelklasse-Smartphone mit 5,7 Zoll

Das LG G Vista hat mittelmäßige Hardware aber ein großes Display
Das LG G Vista hat mittelmäßige Hardware aber ein großes Display(© 2014 Twitter/evleaks)

Nach dem LG G3 als Flaggschiff setzen die Koreaner wieder auf die Mitteklasse – das LG G Vista. Über Twitter hat Gerüchte-Guru @evleaks am Donnerstag ein Bild der Verizon-Version und die wichtigsten Spezifikationen des kommenden Phablets veröffentlicht.

Möglicherweise könnte also der US-Mobilfunkbetreiber Verizon der erste Anbieter sein, der das LG G Vista VS880 (VZW) – so die vollständige Bezeichnung des Geräts – erhalten wird. Im Mittelpunkt steht sicherlich das überaus große 5,7-Zoll-Display, das zumindest hinsichtlich des Formats sogar den Bildschirm des LG G3 toppt. Im Innen arbeitet allerdings nur ein Snapdragon 400-Prozessor. Dieser ältere Smartphone-Chip zeichnet in Verbindung mit 1,5 GB RAM, einer Bildschirmauflösung von 720p und nur 8 GB internem Speicher das Bild eines Mittelklasse-Phablets.

Features wie beim Flaggschiff?

Interessanterweise scheint das LG G Vista zwar schwächere Hardware als das LG G3 mitzubringen, trotzdem aber über einige Vorteile des derzeit äußerst erfolgreichen Flaggschiff-Geräts der Koreaner zu verfügen: Die Sensorbank um die Kamera herum könnte ebenfalls den Laser-Autofokus beinhalten, und die kreisförmige Datumsanzeige spricht für die Verwendbarkeit mit passenden Circle Cases.

Ein großes Fragezeichen bei dieser Ausstattung ist: Was wird das Smartphone letztlich kosten? Fans des LG-Designs können sich definitiv auf ein schickes Phablet freuen, das trotz Verwechslungsgefahr auf den ersten Blick deutlich günstiger ausfallen dürfte als das derzeitige Spitzenmodell des Herstellers.

LG G Vista VS880 (VZW): SD400 MSM8926, 5.7" 720p, 1.5GB DDR2, 8GB ... - http://t.co/CJCbU8GnTgpic.twitter.com/aLRtaUChb8
— @evleaks (@evleaks) 10. Juli 2014

Weitere Artikel zum Thema
Sonos One mit Alexa ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Der Sonos One kommt im schlichten Design daher
Ab sofort könnt Ihr den ersten Sonos-Lautsprecher mit Alexa-Unterstützung kaufen. Er kostet 229 Euro und ist in Schwarz und Weiß erhältlich.
Gerüchte zum Samsung Galaxy S9 im Check: Wie viel iPhone X steckt drin?
Alexander Kraft3
Das Galaxy S8 in Orchid Grey
Was erwartet uns beim Galaxy S9? Im Netz wird fleißig diskutiert, womit das nächste Samsung-Flaggschiff auftrumpfen könnte. Ein Überblick.
Galaxy S8 und Co.: Samsung kündigt Oreo-Update für "Anfang 2018" an
Michael Keller1
Das Galaxy Note 8 wird das Oreo-Update als eines der ersten Samsung-Geräte erhalten
Samsung kündigt den groben Fahrplan für Android 8.0 Oreo an: "Anfang 2018" sollen die ersten mobilen Geräte das Update erhalten.