LG G Watch R Release naht: Etwas teurer als LG G Watch

Her damit !32
Die LG G Watch R soll bald auch in Deutschland erhältlich sein
Die LG G Watch R soll bald auch in Deutschland erhältlich sein(© 2014 CURVED)

Teurer als die LG G Watch: Der Release der LG G Watch R steht zumindest auf dem asiatischen Markt anscheinend unmittelbar bevor – und die Gerüchte zum Einführungspreis legen nahe, dass dieser über dem seines Wearable-Vorgängers liegen wird.

Demnach soll die LG G Watch R zum Verkaufsstart in Südkorea umgerechnet etwa 265 Euro kosten, berichtet GforGames unter Berufung auf mehrere Quellen aus Südkorea, unter anderem ZDNet. Damit wäre die runde Smartwatch ungefähr 50 Euro teurer als die LG G Watch – angesichts des Materials und der Spezifikationen war dies zu erwarten. So soll die LG G Watch R beispielsweise mit einem stärkeren Akku ausgestattet sein und bis zu 30 Minuten unter Wasser funktionsfähig bleiben.

Konkurrenz zur Moto 360

Die LG G Watch R ist eine direkte Konkurrenz zur ebenfalls runden Motorola Moto 360, die in Deutschland seit Beginn des Monats je nach Farbvariante für 249 oder etwa 295 Euro verkauft wird. Als Einführungspreis für den deutschen Markt stehen für die LG G Watch R 299 Euro im Raum – im direkten Vergleich zur Moto 360 wirkt sie zumindest flacher. Wie die beiden Geräte sich im Vergleich schlagen, wird sich zeigen, wenn beide Smartwatches erhältlich sind.


Weitere Artikel zum Thema
Codename "Half­beak": Fotos von HTCs Smart­watch aufge­taucht
Guido Karsten
Seit dem letzten Leak hat sich das Äußere der HTC "Halfbeak" offenbar leicht verändert
Seit 2014 gibt es Gerüchte über ein HTC Wearable. Neue geleakte Fotos lassen hoffen, dass "Halfbeak" immer noch erscheinen könnte.
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !10So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !16Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.