LG G Watch R: Runde Smartwatch offiziell angekündigt

LG hat seine runde Smartwatch G Watch R nun offiziell angekündigt
LG hat seine runde Smartwatch G Watch R nun offiziell angekündigt(© 2014 LG)

Eben noch ein Gerücht, nun schon offiziell bestätigt: LG hat seine neue Smartwatch G Watch R enthüllt. Wie erwartet vermarkten die Koreaner das Wearable als weltweit erste runde Android-Smartwatch.

Wie LG am Donnerstag in einer Pressemitteilung bestätigte, wird die G Watch R im Rahmen der IFA 2014 in Berlin vom 5. bis zum 10. September der Öffentlichkeit präsentiert. Die Android-Smartwatch besitzt zwar erstmals ein rundes P-OLED-Display mit 1,3 Zoll, ist im Herzen aber immer noch eine LG G Watch. So wird auch das neue Wearable der Koreaner wie der Vorgänger von einem Qualcomm Snapdragon 400-Prozessor mit 1,2 GHz angetrieben, auch die 4 GB interner Speicher und die 512 MB RAM sind gleich geblieben.

LG G Watch R mit etwas stärkerem Akku

LG verspricht, dass die G Watch R bei einer Wassertiefe von einem Meter bis zu 30 Minuten dicht halten soll. Unklar bleibt noch, wie sich das P-OLED-Display auf die Laufzeit des etwas stärkeren 410mAh-Akkus auswirken wird. Die Koreaner betonen jedoch, dass das Wearable selbst bei strahlendem Sonnenlicht und aus jedem Blickwinkel klare Bilder liefern soll.

Moto 360 lässt weiter auf sich warten

Die G Watch R soll laut LG in Deutschland ab Oktober zu einem Preis von 299 Euro verfügbar sein. Durchaus möglich also, dass die Koreaner wie geplant der Moto 360 den Rang als erste runde Smartwatch der Welt ablaufen. Motorola hatte seine schlaue Uhr zwar schon auf der Google I/O 2014 am 25. Juni präsentiert und einen Release für den Sommer 2014 angekündigt, seitdem lässt das gute Stück aber auf sich warten und wurde lediglich an den Handgelenken einiger Motorola-Mitarbeiter in freier Wildbahn gesichtet.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Super Nintendo Clas­sic Mini: Markenan­mel­dung deutet auf Retro-Konsole hin
1
Her damit !7Das Super Nintendo ist ein echter Klassiker.
Bringt Nintendo nach dem NES Classic Mini einen weiteren Klassiker zurück? Ein Antrag auf Markenschutz in Europa lässt hoffen.
Die Snap Spec­tacles sind jetzt frei erhält­lich
Marco Engelien
Die Spectacles kann man jetzt einfach online bestellen.
Ab sofort muss man in den USA nicht mehr Schlange stehen, um die Spectacles von Snap zu kaufen. Nutzer können die Brille einfach online bestellen.