LG G Watch: Technische Daten im Netz aufgetaucht

Na ja5
Die LG G Watch scheint doch kein Standalone-Wearable zu sein
Die LG G Watch scheint doch kein Standalone-Wearable zu sein(© 2014 LG)

Hat da ein echtes Datenblatt der LG G Watch seinen Weg ins Netz gefunden? Ganze vier Seiten umfasst das Material, das @UpLeaks da bei Twitter geteilt hat. Diese lassen kaum noch Fragen hinsichtlich der Spezifikationen des Wearables offen und widerlegen wohl die Gerüchte über Standalone-Fähigkeiten der Smartwatch.

Zunächst sind die geleakten technischen Spezifikationen für die erste Smartwatch mit Andriod Wear ganz ansehnlich: Das 1,6-Zoll-Display löst zwar mit 280 x 280 Pixeln etwas niedriger auf, als das der Samsung Gear 2, sollte aber für Benachrichtigungen, Zeitanzeige und andere Hinweise ausreichen. 4 GB interner Speicher stehen zur Verfügung, während 512 MB als Arbeitsspeicher dienen. Der 400 mAh-Akku soll im Standby 36 Stunden lang durchhalten und zwei Stunden zum Aufladen benötigen. Das Android Wear-Betriebssystem soll sich zudem per Spracheingabe steuern lassen und es so auch ermöglichen, Nachrichten per Diktat aufzunehmen.

Kein Solo-Wearable

Eindeutig ist, dass es sich bei der LG G Watch nicht um eine Standalone-Smartwatch mit Telefonfunktion handelt. Auch hat die G Watch laut dem Datenblatt keine Kamera, keinen Kopfhöreranschluss und keinen eigenen GPS-Empfänger, was sie in den allermeisten Gebieten von einem per Bluetooth angebundenen Smartphone abhängig macht. Solltet Ihr Euch auf eine mobilfunkfähige Android-Wear-Smartwatch gefreut habt, könnt Ihr allerdings noch immer hoffen, dass es sich bei dem Leak um falsche Informationen oder nur eine von mehreren Varianten des Geräts handelt.

#GWatch spec sheet pic.twitter.com/EZx0UDPEK8
— UpLeaks (@upleaks) 10. Juni 2014


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S20 und Co.: Versteck­ter Mond-Modus – was macht das Feature?
Sebastian Johannsen
Sind schöne Mond-Aufnahmen nun mit dem Galaxy S20 möglich?
Samsung hat ohne viel Aufsehen ein neues Kamera-Feature für Galaxy S20 und Co. bereitgestellt. Was kann der Mond-Modus und wie aktiviert ihr ihn?
Samsung Galaxy S21, S21+ und Ultra im ersten Größen­ver­gleich
Sebastian Johannsen
Erwarten uns bei der S21-Serie die gleichen Größenverhältnisse wie bei den Vorgängermodellen (Bild)?
Ein Bild auf Twitter zeigt drei Smartphone-Attrappen, die die kommende S21-Reihe darstellen soll. Das Foto ermöglicht einen Größenvergleich.
Black Friday auf Amazon: Die Smart­phone-Ange­bote unter der Lupe
David Wagner
UPDATEGute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G
Die Black Friday Woche bei Amazon hat begonnen! Wir haben uns die Angebote für Smartphones genauer angesehen und sagen euch, wo ihr wirklich spart.