LG G3: Ableger mit Odin-Chip soll schon bald erscheinen

LG G3 und G3 S könnten bald ein neues Geschwistermodell bekommen
LG G3 und G3 S könnten bald ein neues Geschwistermodell bekommen(© 2014 CURVED)

Samsung wird noch in diesem Monat ein Mittelklasse-Smartphone mit Odin-Prozessor herausbringen, das berichtet CNET. Das Gerät mit dem selbst entwickelten Snapdragon-Pendant soll die LG G3-Familie ergänzen und das Kürzel des Top-Smartphones im Namen tragen, so wie beispielsweise auch das LG G3 S.

Der Release des noch namenlosen Produkts könnte bereits in dieser Woche erfolgen. "Der Launch des neuen Modells, das von LGs selbst entwickeltem Chip angetrieben wird, steht unmittelbar bevor", zitiert CNET einen Informanten. Unklar bleibt aber, ob diese Information nur für Südkorea gilt oder LG einen weltweiten Release anpeilt. Arbeiten an dem Odin-Chip hätten bereits 2012 begonnen, Probleme bei der Hitzeentwicklung und dem Energieverbrauch hätten den Einsatz jedoch verzögert. Gerüchte um eine LG-Eigenentwicklung existieren bereits seit geraumer Zeit. Die Verwendung in einem Mittelklasse-Smartphone stelle zunächst nur einen Testlauf dar, später sei auch die Integration in Topmodelle geplant – vielleicht ja schon beim LG G4.

Odin: Hauseigener Octa-Core von LG

Bei Odin handelt es sich um einen System-on-a-Chip, kurz SoC, der Prozessor und Grafikeinheit auf einem Chip vereint. Odin soll zudem eine big.LITTLE Konfiguration von ARM besitzen: Die Octa-Core-CPU besteht dabei aus je vier Cortex-A7- und vier Cortex-A15-Kernen, wobei jedes Quartett eine unterschiedliche Taktung besitzt. Da die stärkeren und energiehungriegeren Kerne nur im Bedarfsfall aktiv werden, ist das System dadurch stromsparender. Derselben Logik folgt beispielsweise auch Samsungs Exynos-Chip im Galaxy Note 4 oder der Prozessor im Huawei Honor 6. Welche Grafiklösung zum Einsatz kommt, ist noch offen, möglicherweise ein Mali-T604 wie im Google Nexus 10 oder eine GPU der PowerVR Series 6, dessen neueste "Rogue" genannte Variante auch im iPhone 6 arbeitet. Ein Sprecher von LG verweigerte eine Stellungnahme.


Weitere Artikel zum Thema
LG: Smart-TVs mit AirPlay 2 erschei­nen im April 2019
Michael Keller
Über AirPlay 2 könnt ihr bald iPhone-Inhalte auf den LG-Fernseher übertragen
LG hat neue Fernseher angekündigt: Erste Smart-TV-Geräte mit AirPlay-2-Unterstützung sollen noch im Frühling 2019 erhältlich sein.
LG G8 ThinQ: So viel soll das Top-Smart­phone kosten
Christoph Lübben
Das LG G8 ThinQ dürfte ähnlich viel wie andere aktuelle Flaggschiffe kosten
Wie teuer wird das LG G8 ThinQ? Zumindest der Verkaufspreis für Südkorea steht nun fest. Dieser lässt Rückschlüsse auf den deutschen Preis zu.
Warten auf das LG G8 ThinQ: Deutsch­land bekommt zuerst das LG G8s ThinQ
Jan Johannsen
Die besondere Frontkamera hat auch das LG G8s, nur das Sound-Display und der QuadDAC fehlen.
Wer das Sound-Display des LG G8 ausprobieren will, muss Geduld haben. Zuerst erscheint das LG G8s. Aber selbst da sind die Zeitangaben sehr wage.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.