LG schickt Quad-HD-Display für das G3 in Produktion

Her damit !8
LG ist stolz auf das neue Quad-HD-Display mit einer Pixeldichte von 538 ppi
LG ist stolz auf das neue Quad-HD-Display mit einer Pixeldichte von 538 ppi(© 2014 LG Display Co., LTD.)

Die wohl auffälligste Komponente, die allem Anschein nach im LG G3 Platz finden wird, ist bereit für die Massenproduktion: LG hat in einer Pressemitteilung erklärt, dass das neue 5,5-Zoll Quad-HD-Display mit einer beeindruckenden Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln nun zertifiziert wurde.

Dank der Auflösung erreicht das Display eine Pixeldichte von 538 ppi, was bei einer Bildschirmdiagonalen von über 5 Zoll doch beeindruckend wirkt. Insgesamt soll das Display 1,2 Millimeter dick sein und nur einen Rand von 1,15 Millimetern Breite benötigen. Nicht nur das LG G3 dürfte also in Zukunft mit einem Bildschirm daherkommen, der fast bis ganz an die seitlichen Kanten des Smartphones reicht.

Testen und zertifizieren ließ LG seine neue Errungenschaft beim norwegischen Unternehmen Nemko, das auf Prüfungen verschiedenster Arten spezialisiert ist. Nötig sind diese, um alle Anforderungen zu erfüllen, die verschiedene Länder und Verwaltungsapparate an neue Produkte vor der Markteinführung stellen. Mit dem Abschluss dieses Vorgangs dürfte das Display nun für alle gewünschten Märkte tauglich und einsatzbereit sein, was den Start der Massenproduktion einläuten sollte.

LG G3 mit Quad-HD-Display erscheint noch in der ersten Jahreshälfte

Klar ist, dass LG sich allergrößte Mühe geben wird, das Display schnellstmöglich auch zu verwerten. Gerade solange die Konkurrenz mit seinen Spitzengeräten noch auf Full-HD-Auflösung setzt, könnte ein erstes Smartphone mit dem Quad-HD-Bildschirm große Erfolge feiern. So verwundert es auch nicht, dass LG schon zu Beginn seiner Pressemitteilung erklärt, dass die Neuentwicklung noch in der ersten Jahreshälfte in einem brandneuen Flaggschiff-Smartphone zum Einsatz kommen soll – und was könnte sich dahinter wohl verbergen, wenn nicht das LG G3?


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !11Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.
Samsung Galaxy S7 Edge: Black Pearl-Version offi­zi­ell ange­kün­digt
Michael Keller4
So sieht die Black Pearl-Version des Galaxy S7 Edge aus
Das Galaxy S7 Edge ist schon bald in einer neuen Variante verfügbar: Samsung hat die Farbe "Black Pearl" offiziell angekündigt.