LG G3 erhält Software-Update ohne neue Android-Version

Unfassbar !37
Läuft mit dem neuen Update angeblich flüssiger: das LG G3
Läuft mit dem neuen Update angeblich flüssiger: das LG G3(© 2014 CURVED)

Ein neues Firmware-Update für das LG G3 steht zum Download bereit. Das bringt zwar noch immer nicht Android 4.4.4 auf das Top-Smartphone aus Südkorea, dafür aber laut einigen Nutzerkommentaren eine spürbare Performance-Verbesserung.

Das Update scheint zwar erst jetzt bei einer Vielzahl der Nutzer anzukommen, Berichte darüber kursieren aber tatsächlich schon etwas länger. Der Build-Nummer V10l-SEP-29-2014 zufolge wurde das Download-Paket bereits Ende September geschnürt und ist mit 175,6 MB Datenvolumen offenbar durchaus vollgepackt. Was genau das LG G3 mit der Installation des Updates nachrüstet, reißt der Hersteller im Changelog nur an. In aller Kürze heißt es dort:

“Verbesserungen:
1. Valuepack-Upgrade
2. Anwendungen
3. Google-Patch”

Welche konkreten Eingriffe in die Software des LG G3 sich hinter diesen Stichworten verbergen, wird nicht weiter ausgeführt und ist offenbar auch nach erfolgreicher Installation nicht wirklich ersichtlich. Immerhin berichten laut mobiFlip und SmartDroid mehrere Nutzer nach dem Update von einer besseren Performance ihres Smartphones. Wenn Ihr Euch davon selbst überzeugen wollt, könnt Ihr die neue Firmware-Version wahlweise Over-the-Air direkt auf Euer LG G3 laden, oder LGs Software PC Suite zur Installation heranziehen.


Weitere Artikel zum Thema
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
4
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen7
Weg damit !16WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Google verspricht elf Smart­pho­nes mit Daydream-VR bis Ende des Jahres
3
Google Daydream VR kann bereits mit sechs verschiedenen Smartphones genutzt werden
Bis zum Ende des Jahres 2017 sollen elf Smartphones Google Daydream-VR unterstützen. Acht davon sind offenbar schon bekannt.