LG G3: Geleakte Fotos zeigen goldenes und weißes Modell

Her damit !161
Schickes Design: Das LG G3 kommt offenbar auch in goldener Ausführung.
Schickes Design: Das LG G3 kommt offenbar auch in goldener Ausführung.(© 2014 Twitter/evleaks)

Am 27. Mai stellt LG sein neues Android-Flaggschiff G3 vor. Angebliche erste Hochglanz-Pressebilder wurden schon vor einigen Tagen geleakt. Jetzt sind weitere Fotos von einem weißen und einem goldenen Modell im Netz aufgetaucht.

Wieder einmal ist es Evan Blass alias @evleaks, der offenbar an neue Bilder vom LG G3 herangekommen ist. Diesmal zeigt er via Twitter zwei besonders schicke Varianten in Gold und Weiß. Zudem ist das Smartphone von allen Seiten zu sehen. Die Vorfreude auf das neue Topmodell von LG dürfte nach dem Leak umso größer sein, denn hinsichtlich des Designs muss sich das G3 sicherlich nicht hinter den großen Konkurrenten verstecken. Mutmaßlich kommt das Gerät optional mit einer Hülle aus gebürstetem Metall, wie schon andere geleakte Fotos nahegelegt haben.

Auch eine schlichte weiße Variante des LG G3 soll auf den Markt kommen.(© 2014 Twitter/evleaks)

Von technischer Seite aus soll das wasserdichte LG G3 ebenfalls einiges zu bieten haben. Wie unter anderem Phone Arena berichtet, kommt das Topmodell mit einem 5,5 Zoll großen QHD-Display auf den Markt, das mit 2560 x 1440 Bildpunkten auflösen soll. Herzstück des Smartphones könnte laut Techmaniacs entgegen den Erwartungen der neue Snapdragon 805 sein – unterstützt von 3 GB Arbeitsspeicher. Es wäre das erste Smartphone mit Qualcomms neuem Chip. Weiterhin soll das LG G3 über 32 GB internen Speicher, der sich per microSD auf 64 GB erweiter lässt, sowie eine 13-MP-Rückkamera verfügen. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 KitKat zum Einsatz.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !7Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.