LG G3 mit Metallgehäuse wäre 300 Dollar teurer

Unfassbar !24
Hochwertiges Metall hat seinen Preis – beim LG G3 wurde daher stattdessen auf Plastik gesetzt
Hochwertiges Metall hat seinen Preis – beim LG G3 wurde daher stattdessen auf Plastik gesetzt(© 2014 CURVED)

Noch mal 300 Dollar mehr für das LG G3? Laut dem Vize-Chefdesigner von LG, Chul Bae Lee, würde ein Metallgehäuse wie das des HTC One M8 den Preis des Smartphones noch einmal deutlich erhöhen.

Damit läge der Preis des ohnehin schon teuren LG G3 bei ungefähr 900 Dollar, abhängig von der Region, berichtet phoneArena. Nicht nur wäre die Herstellung eines solchen Gerätes mit einem Gehäuse komplett aus Metall sehr viel aufwendiger, es würde sich vermutlich auch deutlich schwieriger vermarkten lassen.

Plastik ermöglicht Kompaktheit

Dazu kommt laut Lee der Umstand, dass die kompakte Form des LG G3 nur mit einem Plastikrahmen möglich sei. Tatsächlich ist die Kompaktheit des Smartphones in Bezug auf das Verhältnis vom Display zur Gesamtgröße beeindruckend: Der im Durchmesser 5,5 Zoll messende Bildschirm ist in einem Gehäuse untergebracht, das nur unwesentlich größer ausfällt. Zum Vergleich: Das Samsung Galay S5 und das Sony Xperia Z2 haben als direkte Konkurrenz zum LG G3 eine ähnliche Gesamtgröße, aber ein kleineres Display.

Laut Lee gäbe es aber noch mehr Nachteile durch einen Metallrahmen: Das LG G3 wäre insgesamt bulliger und vor allem auch schwerer. Außerdem würde es aufgrund des Metalls rutschiger sein und weniger gut in der Hand liegen. Lee stellte aber in Aussicht, dass LG an der Verarbeitung von hochwertigen Materialien in zukünftigen Smartphones interessiert sei, beispielsweise in Teilen an den Seiten oder der Rückseite.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.