LG G3: Mit Stylus oder einer ausziehbaren Antenne?

Her damit !29
Wird das LG G3 trotz des relativ kleinen Displays einen Stylus erhalten?
Wird das LG G3 trotz des relativ kleinen Displays einen Stylus erhalten?(© 2014 Amazon/Ringke)

Das LG G3 als direkte Konkurrenz zum Galaxy Note 3? Auf im Internet veröffentlichten Fotos ist auf der Rückseite des neuen LG-Flaggschiffs ein bewegliches Bauteil zu erkennen, bei dem es sich um einen Stylus oder aber eine ausziehbare Antenne handeln könnte.

Mit einem in das Smartphone integrierten Eingabestift könnte sich das LG G3 auf dem Smartphone-Markt von ähnlich großen Modellen absetzen und sich zudem zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten für Samsungs Galaxy Note 3 entwickeln, schätzt Android Authority. Dass es sich bei dem ausziehbaren Element aber wirklich um einen Stylus-Eingabestift handelt, ist längst nicht sicher.

Wahrscheinlich eine Antenne für den koreanischen Markt

Wesentlich naheliegender ist demnach die Annahme, dass es sich um eine ausziehbare Antenne handelt, die exklusiv für den koreanischen Markt konzipiert ist. Diese wäre für den TV-Empfang gedacht und war so auch schon in der koreanischen Version des LG G2 verbaut. Das LG G3 soll am 27. Mai der Öffentlichkeit präsentiert werden – bis dahin werden sich Technikfreunde gedulden müssen, um Klarheit über die genaue Ausstattung des LG G3 zu erhalten. Vielleicht wartet der Hersteller ja auch mit einer Überraschung auf und veröffentlicht das neue Smartphone weltweit inklusive einer Antenne für TV-Empfang.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller
iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.