LG G3: Update auf Android 5.0 Lollipop geht weiter

Her damit !37
Koreanische LG G3-Besitzer bekommen bald ihr Android 5.0 Lollipop-Update
Koreanische LG G3-Besitzer bekommen bald ihr Android 5.0 Lollipop-Update(© 2014 CC: Flickr/Thomas Gehrke)

Ein Update für die Heimat: Die Verteilung von Android 5.0 Lollipop für das LG G3 schreitet weiter voran und macht als nächstes wohl im Heimatland von LG halt. Wie G4Games dem koreanischen Blog des Unternehmens entnommen haben will, soll das Update noch in dieser Woche Korea erreichen.

Update vom 25. November um 12:40 Uhr: Inzwischen hat LG den Start des weltweiten Rollouts von Android 5.0 Lollipop für das LG G3 angekündigt. Kurz nach dem Zwischenstopp in der koreanischen Heimat soll es auch schon weitergehen.

Wie versprochen, hat LG vor Kurzem als einer der ersten Hersteller überhaupt mit der Verteilung des Android 5.0 Lollipop-Updates für sein aktuelles Top-Smartphone G3 begonnen. Die Polen durften sich zuerst über Googles neues Betriebssystem freuen. Weitere Regionen sollten laut LG zeitnah folgen. Die nächsten im Bunde der baldigen Android 5.0 Lollipop-Besitzer sind nun wie es aussieht die Koreaner. Laut des Unternehmensblogs von LG soll das Update bis zum Ende dieser Woche bei den großen Mobilfunkanbietern des Landes ankommen. Informationen darüber, wo das Android 5.0 Lollipop-Update anschließend erscheinen soll, gibt es allerdings noch nicht.

Android 5.0 Lollipop: Nach Korea auch im Rest der Welt?

G4Games vermutet, dass LG mit dem Update-Release in seiner Heimat die Verteilung von Android 5.0 Lollipop beschleunigen will. Wann das Update in Deutschland erscheint, bleibt jedoch weiterhin offen. Allerdings ließ LG bereits vor einiger Zeit per Pressemitteilung verlauten, dass hiesige LG G3-Besitzer auf jeden Fall noch bis zum Ende des Jahres in den Genuss des neuen Betriebssystems kommen. Wie das LG G3 mit Android 5.0 Lollipop aussieht, haben wir Euch ja bereits verraten.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !14Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.