LG G7 Fit: Mittelklasse-Smartphone erscheint noch im November

UPDATE
Das LG G7 Fit besitzt ein großes QHD-Plus-Display
Das LG G7 Fit besitzt ein großes QHD-Plus-Display(© 2018 LG)

Update (7. November 2018, 12:30 Uhr): Inzwischen gibt es eine weitere Pressemitteilung, die genauere Informationen zum Deutschland-Start des LG G7 Fit enthält. Demnach erscheint das Smartphone hierzulande direkt in der zweiten November-Woche. Kosten wird das Gerät 399 Euro. Um welche Konfiguration es sich dabei handelt, gibt der Hersteller in der Ankündigung nicht an. Offenbar ist es aber die Ausführung mit 32 GB. Denn nur diese erwähnt LG aktuell in seinem Onlineshop. Außerdem erscheint das Gerät hierzulande nur in Schwarz ("New Aurora Black").

Ursprünglicher Artikel:

Das LG G7 Fit erreicht die ersten Regionen noch in der zweiten November-Woche. Das hat der Hersteller in einer Pressemitteilung verkündet. Es soll bis zum Ende des Jahres in Europa, Lateinamerika, Asien, Afrika und dem Mittleren Osten erscheinen.

Wann genau das Smartphone in Deutschland auf den Markt kommt, verrät das Unternehmen allerdings nicht. Die Vorstellung erfolgte bereits Ende August im Rahmen der IFA 2018: Das LG G7 Fit ist ein Ableger des G7 ThinQ, bringt aber eine etwas schwächere Ausstattung mit. So verbaut der Hersteller etwa den Snapdragon 821 – Qualcomms Top-Chipsatz aus dem Jahr 2016, der heutzutage eher der Mittelklasse zuzuordnen ist. An Arbeitsspeicher bietet das Gerät aber immerhin 4 GB.

Preis noch unbekannt

Der interne Speicher des LG G7 Fit beträgt je nach Ausführung 32 GB oder 64 GB. Was die beiden Konfigurationen hierzulande kosten werden, ist bislang noch nicht bekannt. Per microSD-Karte könnt ihr den internen Speicher erweitern – theoretisch um bis zu 2 TB. Das Display misst 6,1 Zoll in der Diagonale und löst in QHD Plus (3120 x 1440 Pixel) auf. Zudem hat de Bildschirm ein Seitenverhältnis von 19,5:9.

Auf der Rückseite befindet sich ein einzelnes Objektiv, das mit 16 MP auflöst. Die Frontkamera kommt auf eine Auflösung von 8 MP. Musikliebhabern dürfte der Quad-DAC des LG G7 Fit gefallen, der für eine exzellente Ton-Qualität über Kopfhörer sorgen soll. Aber auch ohne Kopfhörer soll das Smartphone dank Boombox-Lautsprecher tollen Sound bieten. Die Akkukapazität des LG G7 Fit beträgt 3000 mAh. Vorinstalliertes Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo.


Weitere Artikel zum Thema
LG G8 ThinQ im Härte­test: So wider­stands­fä­hig ist das Flagg­schiff
Francis Lido
Her damit !8LG-G8-ThinQ-Front-02
Wie robust ist das LG G8 ThinQ? Das Premium-Smartphone muss sich einem umfassenden Härtetest stellen.
Alter­na­ti­ven zur Apple Watch: Diese Smart­wat­ches sind iOS-kompa­ti­bel
Francis Lido
Andere Hersteller bieten sinnvolle Alternativen zur Apple Watch Series 4
iPhone-Besitzer müssen nicht unbedingt zur Apple Watch greifen. Wir verraten euch, welche anderen Smartwatches ebenfalls eine Überlegung wert sind.
LG-Patent: Sind Smart­pho­nes in Zukunft durch­sich­tig?
Christoph Lübben
Vom spiegelnden zum durchsichtigen Smartphone? LG hat offenbar große Pläne (Bild: LG V50 ThinQ)
Willkommen in der Zukunft: LG denkt offenbar über ein faltbares und (fast) durchsichtiges Smartphone nach.