LG G7 ThinQ erhält Googles AR Sticker

Das LG G7 ThinQ bekommt mit dem Kamera-Update ein besonderes Feature
Das LG G7 ThinQ bekommt mit dem Kamera-Update ein besonderes Feature(© 2018 CURVED)

Augmented Reality hält auf dem LG G7 ThinQ Einzug: Das Unternehmen aus Südkorea spendiert der Kamera-App seines aktuellen Vorzeigemodells ein Update. Die Aktualisierung bringt die "AR Sticker" von Google mit.

Somit können Besitzer eines LG G7 ThinQ ihre Fotos künftig mit 3D-Stickern ergänzen, berichtet Android Authority. Diese nutzen Googles ARCore-Plattform und wirken so deutlich lebendiger, als wenn ein Objekt lediglich zweidimensional zu einem Foto hinzugefügt wird. Die Sticker können sowohl aus Charakteren als auch aus Text bestehen und sollen über die Kamera-App des LG-Smartphones erreicht werden können.

Zuerst exklusiv in Südkorea?

Dass LG die Integration der AR Sticker in die Kamera-App des LG G7 ThinQ erreichen konnte, sei bemerkenswert – das Feature ist bislang nur auf Googles eigenen Pixel-Smartphones verfügbar. Wer ein Pixel oder Pixel 2 besitzt, kann mit den Stickern zum Beispiel Charaktere aus Star Wars zu einem Foto hinzufügen. Anfang des Jahres 2018 gab es ein Sticker-Paket mit Motiven, die zur Winterolympiade passten.

Bislang ist allerdings noch nicht bekannt, in welchen Regionen LG die AR Sticker für das LG G7 ThinQ zur Verfügung stellen wird. Die Bekanntmachung erfolgte auf Koreanisch – es ist also möglich, dass dieses Feature zunächst nur im Heimatland von LG erscheint. Allerdings würde es Sinn ergeben, alle Besitzer des Top-Smartphones mit der Funktion zu beglücken. Das LG G7 ThinQ ist seit Anfang Mai 2018 offiziell und seit Anfang Juni auch in Deutschland erhältlich. Wie sich das Gerät in der Praxis schlägt, verrät euch der ausführliche Testbericht von Jan.

Weitere Artikel zum Thema
LG G7 ThinQ im Test: Hilft künst­li­che Intel­li­genz beim Foto­gra­fie­ren?
Jan Johannsen1
Das LG G7 ThinQ
8.9
Das ThinQ beim LG G7 ThinQ steht für "Künstliche Intelligenz". Wie hilfreich die ist und was das Smartphone sonst noch auszeichnet, erfahrt ihr hier.
LG G7 ThinQ ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Lars Wertgen6
Das LG G7 ThinQ kostet 849 Euro
Das LG G7 ThinQ hat seinen Weg nach Deutschland gefunden. Das Top-Smartphone gibt es ab sofort in zwei Farbvarianten im Handel.
LG G7 ThinQ: Vorbe­stel­lung ist ab sofort möglich
Christoph Lübben1
LG liefert das G7 ThinQ ab dem 8. Juni aus
Das LG G7 ThinQ ist ab sofort vorbestellbar. Ab dem 8. Juni werden die ersten Exemplare dann schon ausgeliefert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.